Loading

Was zu wählen und wie man den Boden in einer Wohnung mit eigenen Händen bedeckt

Ein wunderschöner moderner Bodenbelag kann das Interieur der Wohnung verändern und so stilvoll und originell machen. Die Firmen-Hersteller bieten den Eigentümern der Immobilien eine vielfältige Auswahl an Baumaterialien. Es gibt unter ihnen beide die beliebtesten und seltensten.

Auf der einen Seite ist es gut, dass das Sortiment an Bodenbelägen groß ist, und auf der anderen Seite trifft der Verbraucher manchmal nicht nur die Wahl, den Boden in der Wohnung zu bedecken. Bestimmen Sie die Verbraucher helfen Informationen über die Vor- und Nachteile eines Materials.

Die endgültige Entscheidung über den Bodenbelag in der Wohnung hängt auch von der Art des Kellers ab. Vor allem muss es stark sein. In alten Häusern - ein Holzfußboden und Betonestrich.

Holzboden

Diese Art der Beschichtung zeichnet sich durch ihre Stärke und Zuverlässigkeit sowie durch ihre ökologische Reinheit aus. Heute werden oft Platten aus dickem Sperrholz als Grundlage für die Fertigstellung verwendet. Und sie können nicht nur auf einem Holzfuß, sondern auch auf einem Betonestrich verlegt werden.

Sie können Sperrholzplatten nur dann von der vorhandenen Holzbeschichtung entfernen, wenn die Holzscheite nicht ersetzt werden müssen und lange halten. Wie für das obere Deck der Boards sollte es immer noch stark und stark sein (lesen Sie auch: "Ersetzen des Bodens in der Wohnung mit Ihren eigenen Händen - Schritt für Schritt Anleitung").

Schritt-für-Schritt-Anleitung hilft zu verstehen, wie man einen Boden in einer Wohnung mit der Verwendung von Sperrholzplatten richtig machen:

  1. Sie sollten mit einer gründlichen Inspektion jedes Bretts beginnen. Wenn verrottete Elemente gefunden werden, müssen sie zu neuen Produkten geändert werden. Wenn der Sockel instabil und beweglich ist, sollte dieser Bodenabschnitt mit selbstschneidenden Schrauben befestigt werden. In Gegenwart von vorstehenden Nägeln werden sie bis zu einer Tiefe von etwa 5 Millimetern geschlachtet. Lesen Sie auch: "Wie man den Boden der Planken in der Wohnung mit ihren eigenen Händen macht."
  2. Dann ist es wünschenswert, die Dielen von den Farbresten zu reinigen. Um dies zu tun, können Sie eine Kupplungsmaschine oder eine elektrische Pistole verwenden. Wenn die Dicke des Materials es erlaubt, ist es mit ihrer Hilfe auch möglich, die Oberfläche zu ebnen.
  3. In der nächsten Phase werden Leuchttürme entlang des Umfangs und der Mitte des Raumes platziert. Die Oberfläche des Bodens, die in Sektoren unterteilt ist, wird sorgfältig mit einer Zwei-Meter-Ebene, vorzugsweise einer Laser-Ebene, gemessen.
  4. Für den Fall, dass der Höhenunterschied nicht mehr als 5 Millimeter beträgt, werden die Sperrholzplatten direkt auf den Boden gelegt und mit Schrauben an der Basis befestigt.
  5. Wenn Sie den Boden in Ihrer Wohnung mit eigenen Händen reparieren, sollten Sie sich an die Dämpferlücken erinnern. Sie sollten 3-4 Millimeter zwischen benachbarten Blättern und um den Umfang des Raumes-10 Millimeter sein. Lücken sind erforderlich, um Änderungen des Blattparameters zu kompensieren, wenn sich Temperatur und Feuchtigkeit ändern.
  6. Im Falle eines signifikanten Höhenunterschieds in Bezug auf eine ebene Oberfläche wird Sperrholz auf Stämme gelegt, die 3 bis 5 cm breite Sperrholzstreifen sind. Sie sind auf den Boden geklebt oder mit Schrauben verschraubt (mehr: "Wie man den Boden aus Sperrholz in der Wohnung macht").
  7. Wenn der Höhenunterschied 2-3 cm überschreitet, bevor Sie die Böden in der Wohnung mit Ihren eigenen Händen machen, müssen Sie die Kiste montieren. Um die Bodenfläche perfekt zu nivellieren, sollten Sie laut Fachpersonal Sperrholzplatten mit einer Größe von 60x60 Zentimetern verwenden und diese vorzugsweise in Analogie zu Mauerwerk so verbinden, dass alle vier Ecken sich nicht berühren.

Anordnung von Beton Estrich

Meistens wird in Wohnungen diese Art von Fundament verwendet, da der Estrich wie auf dem Foto aussieht.

Die Reparatur des Bodens in der Wohnung mit ihren eigenen Händen in diesem Fall ist wie folgt:

  1. Die Arbeit beginnt mit der Reinigung des festen Substrats von der alten Beschichtung.
  2. Dann legen Sie die Abdichtungsschicht, in der Regel für diese Verwendung dichtes Polyethylen für technische Zwecke. Erweitern Sie es mit Streifen mit einer Überlappung von 10-15 cm.
  3. Ein Dämpfungsband ist entlang des Umfangs geklebt, um die Bewegung der Betonschicht bei einer Änderung der Feuchtigkeit und Temperatur zu kompensieren. Wenn es keine Erfahrung gibt, wie man Fußböden in einer Wohnung macht, empfehlen Experten, die Notwendigkeit nicht zu vergessen, Beacons zu installieren.
  4. Bei starken Defekten und signifikanten Höhenunterschieden, um die Betonlösung zu schonen, ein sandig-aufgeweitetes Tonkissen herstellen und die Oberfläche mit einem Metallgitter aus Gründen der Zuverlässigkeit verstärken.
  5. Dann ist es notwendig, die Lösung zu füllen. Das Fehlen einer Zement-Sand-Mischung liegt darin, dass es lange trocknet - etwa einen Monat, und das Gießen ist ein sehr arbeitsintensiver Prozess.
  6. Überprüfen Sie den Härtegrad des Estrichs wie folgt: Legen Sie eine Papierserviette auf Beton, bedecken Sie sie mit einem größeren Stück Polyethylen, drücken Sie sie und lassen Sie sie dort für die Nacht stehen. Wenn die Serviette trocken ist, ist es möglich, mit weiteren Arbeiten an der Installation des Bodens fortzufahren.

Sie können den Estrich mit selbstnivellierenden Mischungen versehen, aber es sind teure Produkte.

Wenn die Basis vorbereitet ist, hängen die nachfolgenden Aktionen davon ab, welche Materialien für den Boden in der Wohnung verwendet werden.

Arten von Beschichtungen und ihre Eigenschaften

Moderne Etagen in der Wohnung sind:

  • Parkett;
  • Linoleum;
  • Laminat;
  • Füllflächen;
  • Keramikfliesen;
  • mit keramischem Granit;
  • Teppich.

Parkettboden

Der moderne Parkettboden in der Wohnung bezieht sich auf die elitären und teuren Bodenbeläge. Gleichzeitig hat es durchschnittliche Leistungsmerkmale. Die Tatsache, dass die Oberfläche des Parketts schnell abgerieben wird, unterscheidet sich von der Empfindlichkeit gegenüber Feuchtigkeit und Temperaturänderungen und vor allem - um es zu verlegen, benötigt es eine perfekt flache Basis.

Das Material zur Herstellung von Formen ist jedoch ökologisch reines Edelholz. Es ist praktisch unmöglich, das Parkett ohne besondere Fähigkeiten zu verlegen, und die Arbeit der Profis kostet viel.

Keramikfliesen und Feinsteinzeug

Wie für Keramikfliesen wird diese Beschichtung seit langem in Küchen und Hauswirtschaftsräumen verwendet. Das Material ist langlebig, pflegeleicht und bezahlbar. Der Nachteil der Fliese ist eine kalte Oberfläche. Lesen Sie auch: "Wir legen Keramikgranit mit unseren eigenen Händen auf den Holzboden."

Keramischer Granit ist ein teures Analogon zu keramischen Produkten. Es zeichnet sich durch Stärke, Haltbarkeit und gutes Aussehen aus, muss aber erwärmt werden.

Linoleum auf dem Boden

Hersteller produzieren natürliche und synthetische Materialien. Natürliche Produkte werden aus natürlichen Zutaten hergestellt und sind daher ziemlich teuer.

Linoleum in verschiedenen Farben, hergestellt auf der Basis von synthetischen Polymeren, ist erschwinglich, hat eine unterschiedliche Verschleißfestigkeit. In Bezug auf das Styling erfordert es keine besonderen Fähigkeiten. Ein Handwerker, der zu Hause arbeitet, braucht nur die Installationsanweisungen zu lesen und möchte die Arbeit selbst erledigen.

Teppichbelag

Das Material besteht aus synthetischen und natürlichen Komponenten. In den letzten Jahren ist Teppich nicht mehr so ​​populär wie vor 10 Jahren. Dieser Bodenbelag ist in der Lage, Staub und Wolle von Haustieren schnell zu sammeln. Es ist einfach zu packen.

Laminatboden

Heute ist eine sehr beliebte Beschichtung. Dies erklärt sich durch die erhöhte Verschleißfestigkeit des Bodenmaterials, eine große Auswahl an Farblösungen und einen erschwinglichen Preis. Laminat ist einfach zu installieren, und die unbrauchbare Bar kann ohne Probleme ersetzt werden.

Die Wahl des Bodenbelags in der Wohnung ist besser, Experten raten zuallererst, auf die Umweltsicherheit der Produkte zu achten. Dies ist ein sehr wichtiger Punkt, weil er die Gesundheit der Menschen im Raum beeinflusst. Und Sie sollten kein Geld für teure natürliche Beschichtung ausgeben, weil Sie umweltfreundliches Material kaufen können. Lesen Sie auch: "Welche Böden für Autowaschanlagen sind besser - Arten und Funktionen."

Verschiedene Optionen für die Fertigstellung des Bodens: 13 beliebte Materialien

Die Bodenbearbeitung ist eine der letzten Renovierungsstufen in einer Wohnung oder einem Privathaus. Es kann unter Verwendung einer Vielzahl von Materialien durchgeführt werden, von denen jedes Vor- und Nachteile hat.

Anforderungen für Böden in verschiedenen Räumen

Je nach dem Zweck der Räumlichkeiten gibt es bestimmte Anforderungen an die Materialien:

  • Eingangshalle. Raum mit hoher Fußgängerbelastung, in dem sich viel Staub und Schmutz ansammelt. Der Bodenbelag sollte so stark und nicht klebrig wie möglich sein.
  • Ein Badezimmer. In diesem Raum ist der Boden ständig mit Wasser in Kontakt, daher muss das Material feuchtigkeitsbeständig und leicht zu reinigen sein.
  • Küche. Es erfordert auch ein Material, das nicht der Feuchtigkeit ausgesetzt ist und kein Fett absorbiert.
  • Balkon. Die Bedingungen in diesem Raum sind nah an der Außenwelt, daher müssen die Produkte gegen niedrige Temperaturen und Feuchtigkeit beständig sein.
  • Wohnzimmer. Dies ist ein Raum mit einer hohen Fußgängerbelastung, daher ist die Haupteigenschaft des Materials die mechanische Festigkeit.
  • Das Schlafzimmer. In diesem Fall muss der Bodenbelag umweltfreundlich sein.
  • Kinder. Das Material sollte die Eigenschaften der Produkte für die beiden vorherigen Räume kombinieren.

Linoleum

Dieses Material wird zur Verlegung von Fußböden in Räumen mit beliebigem Zweck verwendet. Das Linoleum war besonders in der Sowjetzeit populär, jetzt ist es nicht mehr so ​​verbreitet, hält aber immer noch bestimmte Positionen.

Linoleum - Zugänglichkeit und Wartungsfreundlichkeit

  1. Relativ niedrige Kosten.
  2. Große Auswahl. Das Material für den Boden ist in verschiedenen Farben und kann Muster und Ornamente auf der Vorderseite haben. Moderne Rollmaterialien imitieren die Oberfläche von Stein, Holz, Parkett und so weiter.
  3. Feuchtigkeitsbeständigkeit.
  4. Mechanische Stärke.
  5. Hohe Schall- und Wärmedämmung.
  6. Einfache Installation und Nachverfolgung.

Von den Nachteilen ist eine zu hohe Plastizität zu bemerken, auf dem Linoleum finden sich Dellen nach Möbeln und anderen schweren Gegenständen. Einige Modelle emittieren Schadstoffe, dies kann durch einen starken chemischen Geruch festgestellt werden.

Keramikfliesen

Eine weitere klassische Version des Bodenbelags. Meistens wird das Material verwendet, um Böden in Küchen und Bädern anzuordnen.

Keramikfliesen - ökologische Sauberkeit und Haltbarkeit

Zu den positiven Seiten der Fliese kann man zählen:

  • Beständigkeit gegen reaktive Substanzen, Wasser, UV-Strahlen und Abrieb.
  • Eine breite Palette von Farben und Größen von Produkten. Es werden auch Materialien hergestellt, die die Farbe und Textur von natürlichem Holz, Stein und anderen Elementen nachahmen.
  • Leicht zu reinigen.
  • Sicherheit für die Gesundheit.

Fliesen sind eine ideale Wahl für Böden im Haus, aber das Material ist kalt, was es für ihn unangenehm macht, barfuß zu gehen. Einige Arten werden rutschig, wenn sie nass sind, auch die Fliese ist ziemlich zerbrechlich und teilt sich leicht, wenn das Objekt trifft oder fällt.

Holzbretter

Holz erlebt jetzt eine neue Welle der Popularität. Mit ihrer Hilfe werden Böden in Räumen für jeden Zweck einschließlich Küchen verlegt.

Board floor - Adel und Komfort

  1. Edle Erscheinung.
  2. Ökologische Kompatibilität.
  3. Gefühl von Komfort und Gemütlichkeit.
  4. Möglichkeit der Verwendung in fast jedem Interieur und Kombination mit anderen Materialien.

Unter den Mängeln sollte die Exposition gegenüber Wasser festgestellt werden, so dass Sie Maßnahmen ergreifen müssen, um die Beschichtungen zu schützen. Aus diesem Grund erfordert die Fertigstellung der Böden mehr Zeit und Geld. Die Fähigkeit, Feuchtigkeit aufzunehmen, macht Holz sehr markant, verschütteter Saft, Tee oder Kaffee hinterlässt Spuren auf der Beschichtung.

Außerdem erfordert der Baum regelmäßig Radfahren, weil mit der Zeit Grate auf der Oberfläche erscheinen. Hochwertige Naturmaterialien sind zudem sehr teuer. Wenn sie falsch gehandhabt werden, können sie aufquellen oder trocknen, was zu Deformationen führt. Vergessen Sie nicht Nagetiere und Insekten, die sich in einer solchen Umgebung niederlassen möchten.

Stopper

Solche Bodenmaterialien ermöglichen eine wirklich originelle Beschichtung. Die Produkte werden aus Kork-Rinde hergestellt und sind daher absolut natürlich und umweltfreundlich.

Zu den Vorteilen gehört Folgendes:

  • Komfort beim barfuß laufen.
  • Hohe Schalldämmung.
  • Rutschfeste und nicht marmorierte Beschichtung.
  • Der Kork ist gut vor Feuchtigkeit geschützt.
  • Das Material ist leicht zu reinigen.
  • Eine breite Palette von Farblösungen und Texturen.

Von den Nachteilen können geringe mechanische Festigkeit und kurze Lebensdauer unterschieden werden. Darüber hinaus muss der Kork noch mit einer Lackierung versehen werden, weshalb es unmöglich ist, solche Böden zu benennen.

Laminatboden

Diese Produkte wurden erfunden, um natürliches Holz zu ersetzen. Einige seiner Eigenschaften sind viel höher als die von Holz:

  1. Laminat wird in einem sehr reichen Sortiment hergestellt. Er kann die Farbtöne fast aller Holzarten, Natursteine, Stoffe, Leder und so weiter simulieren.
  2. Das Material ist warm, aber darunter können Sie das System "warmen Boden" verlegen.
  3. Pflegeleichtigkeit.
  4. Feuchtigkeitsbeständigkeit.
  5. Relativ niedrige Kosten.
  6. Einfache Installation (die Produkte sind mit Schleusensystemen ausgestattet, dank denen sie einfach zu stapeln sind).

Trotz der Tatsache, dass es Modelle mit einer wasserdichten Beschichtung gibt, ist es besser, kein Laminat für die Küche oder das Badezimmer zu verwenden. Es wird auch notwendig sein, eine wasserdichte Schicht zu verlegen. Es ist zu beachten, dass das Laminat sehr empfindlich ist: längerer Kontakt mit Wasser und mechanischen Einflüssen hinterlassen Spuren. Außerdem besteht bei der Verlegung die Gefahr, dass die Schlossfugen beschädigt werden, so dass die Produkte mit einer Marge gekauft werden müssen.

Porzellanfliesen

Dieses Material ist Keramikfliesen sehr ähnlich, wird aber durch eine andere Technologie etwas hergestellt. Gleichzeitig ähnelt es einem Naturstein. In der modernen Welt sind Feinsteinzeugprodukte aufgrund folgender Vorteile beliebt:

  • Die Stärke von Feinsteinzeug wird auf 9 von 10 Punkten geschätzt.
  • Oberflächen können bis zu 50 Jahre halten.
  • Keine schädlichen Substanzen, wenn sie erhitzt und nass sind.
  • Pflegeleichtigkeit.
  • Beständigkeit gegen Sonnenlicht und Wasser.
  • Brennt nicht und unterstützt keine Verbrennung.
  • Große Auswahl.

Der Hauptnachteil sind die hohen Kosten, und dies gilt für die Preise für Materialien und Installationsarbeiten. Poliertes Feinsteinzeug ist für den Einsatz in Küche und Bad zu rutschig. Außerdem ist es kalt, daher ist seine Heizung erforderlich. In einigen Fällen ist es aufgrund des großen Gewichts nicht möglich, den Boden mit einem solchen Material zu bedecken.

Selbstnivellierende Böden

Diese Art gilt als relativ neu, hat sich bei den Anwendern noch nicht durchgesetzt, hat aber einige unbestreitbare Vorteile:

  1. Die Anwesenheit von Polymerverbindungen in der Zusammensetzung ergibt eine hohe Feuchtigkeitsbeständigkeit, so dass sie leicht zu waschen ist.
  2. Selbstnivellierende Böden können etwa 20 Jahre halten.
  3. Die Oberfläche bildet keine Nähte und sieht daher ästhetisch ansprechend aus. Dieselbe Eigenschaft schützt die Beschichtung vor dem Auftreten des Pilzes.
  4. Attraktives Aussehen.

Zu den Mängeln gehören die hohen Materialkosten und die Notwendigkeit ernsthafter vorbereitender Verfahren. Außerdem kann die Beschichtung nicht lokal repariert werden. Das heißt, wenn an einer Stelle der Boden zerbröckelt, werden Sie die Abdeckung vollständig entfernen und sie mit einer neuen füllen.

Beton

Zuvor wurde Beton nur für die Anordnung von Bodenbelägen in Hauswirtschaftsräumen, Garagen usw. verwendet. Jetzt ist der Betonestrich sehr oft die Grundlage für andere Produkte: Parkett, Laminat, Fliesen und andere. Aber moderne Methoden des Gießens und des Mahlens erlauben, einen vollkommen glatten und absolut inerten gegen den Effekt der Wasserschicht zu verursachen. Darüber hinaus sind die Böden stark und langlebig.

Betonboden - Stärke und Haltbarkeit

Von den Nachteilen kann ein großes Gewicht des Materials identifiziert werden, so dass es nicht in Holzhäusern verwendet werden kann. Um eine perfekt flache Beschichtung zu erhalten, sind außerdem spezielle Baumaschinen und qualifizierte Bediener erforderlich, um diese zu erhalten. Ein weiterer Nachteil ist die Komplexität der Arbeit.

Zur Notiz! Wenn der Boden mit Beton fertig ist, unterliegt er mechanischen Einflüssen. Trotz der Stärke kann das Material zerbröckeln, wenn das Objekt aus der Höhe fällt.

Naturstein

Sobald dieses Material das Hauptprodukt für den Bau war, gilt es jetzt als ein Zeichen von Wohlstand und Luxus. Die Tatsache, dass der Stein selbst billig ist, aber für seine Verarbeitung erfordert High-Tech- und daher sehr teure Ausrüstung und Zubehör.

Naturstein - Präsentabilität und Praktikabilität

Von den Vorteilen muss man bemerken:

  1. Hohe mechanische Festigkeit.
  2. Beständigkeit gegen fast jeden Einfluss (Niederschlag, Sonne, Erschütterungen).
  3. Fast unbegrenztes Leben.

Aber der Naturstein hat seine Nachteile:

  • Wesentliches Gewicht, wegen dem, mit dem es schwierig ist zu arbeiten, es passt nicht für alle Überlappungen.
  • Der Stein ist kalt, du musst also ein "warmes Boden" -System installieren.
  • Der Installationsprozess wird ziemlich teuer sein.
  • Das Material erfordert besondere Sorgfalt.

Mosaik

Ein anderes Material für die Anordnung der Böden, das der Menschheit seit der Antike bekannt ist. Es wird auch als teuer angesehen, da es im Styling ziemlich kompliziert ist. Es besteht aus Glas oder Naturstein.

Mosaik - Eleganz und Originalität

Der Hauptvorteil des Mosaiks ist, dass es möglich ist, auch gekrümmte Flächen zu schneiden, während Sie mit Hilfe von mehrfarbigen Elementen beliebige Muster und Zeichnungen erstellen können. Zur bequemen Verlegung legen die Hersteller vorläufig Mosaikfragmente an das Netz und bilden ein Muster. Der Meister kann es nur auf den Boden kleben. In Bezug auf seine Leistung ähnelt das Mosaik einer Fliese.

Zu den Mängeln gehört der hohe Preis für das Material selbst und für die Arbeit an seiner Verpackung. Darüber hinaus passt die Mosaikabdeckung nicht zu modernen Interieurs, sie sieht im klassischen oder antiken Stil besser aus. Es sollte auch angemerkt werden, dass nur ein Künstler oder eine Person mit einem entwickelten Geschmack und Phantasie in der Lage sein wird, mit der Mosaiklegung alleine fertig zu werden.

Polyvinylchlorid

Produkte aus diesem Material werden in Form von Fliesen mit einer Klebebasis oder einer Schlossverbindung hergestellt. Auch gibt es billigere Sorten, die auf einer Schicht Fliesenkleber verlegt werden müssen. Moderne PVC-Abdeckungen werden in einer Vielzahl von Farben hergestellt. Frühere Fliesen aus diesem Material wurden auch zum Verlegen von Bodenbelägen verwendet, viele erinnern sich an diese blauen und grünen Quadrate, jetzt sehen die Produkte ästhetischer aus.

Fliesen aus Polyvinylchlorid - eine Fülle von Auswahl und Beständigkeit gegen Feuchtigkeit

Zu den Vorteilen gehört Folgendes:

  1. Beständigkeit gegen mechanische Beanspruchung und Feuchtigkeit.
  2. Einfaches und schnelles Styling.
  3. Pflegeleichtigkeit.
  4. Hohe schalldichte Eigenschaften.
  5. Eine breite Palette von Farblösungen, Formen und Größen.
  6. Lange Lebensdauer.

Trotz der oben genannten Vorteile gibt es Nachteile:

  • Hohe Anforderungen an die Vorbereitung der Basis. Die raue Oberfläche sollte perfekt flach sein, sonst werden sich alle Defekte im Laufe der Zeit auf der Fliese widerspiegeln. Es ist auch wichtig zu berücksichtigen, dass der Feuchtigkeitsgehalt des Substrats nicht höher als 5% sein kann.
  • Bevor man den Boden mit einem solchen Material auslegt, ist es notwendig, die Fliese für mehrere Tage in der Halle zu halten, so dass sie sich den Bedingungen anpasst. Außerdem gibt jeder Hersteller die Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen an, die während der Installation erfüllt sein müssen.
  • Es verändert die Farbe und bricht unter dem Einfluss von Sonnenlicht zusammen.
  • PVC ist ein synthetisches Material und setzt bei der Verbrennung schädliche Stoffe frei. Was den Brandschutz angeht, lässt es auch viel zu wünschen übrig.

Teppichboden

Dies ist eine ziemlich beliebte Option für die Endbearbeitung der Bodenflächen. Es ist ein weiches und warmes Material mit einem langen oder kurzen Nickerchen, das auf die vorbereitete Basis passt und mit einer Sockelleiste bedeckt ist. Das Ergebnis ist eine Beschichtung, die einem gewöhnlichen Teppich ähnelt, aber über die gesamte Raumfläche verteilt ist.

Teppichboden - Komfort und Schalldämmung

  1. Relativ niedrige Kosten.
  2. Komfort und Gemütlichkeit.
  3. Eine breite Palette von Design-Lösungen.
  4. Lange Lebensdauer und Beständigkeit gegen verschiedene Einflüsse.
  5. Hohe Schalldämmung.

Von den negativen Qualitäten können identifiziert werden:

  • Billige Produkte sind nicht vor den negativen Auswirkungen von UV-Strahlung geschützt.
  • Hohe Hygroskopizität und Wassereinwirkung.
  • Akkumulieren Sie Müll und Staub.
  • Schwierigkeit in der Pflege.
  • Helle Produkte sind sehr fest.
  • Anforderungen für die Vorbereitung der Stiftung. Unter dem Teppich muss eine Schicht zuverlässiger Abdichtung vorhanden sein.

Parkett

Die letzte in der Liste, aber nicht in dem Sinne, die Möglichkeit, den Boden zu arrangieren. Es ist eine hochwertige und zugleich elitäre Beschichtung. Die Leistungsindikatoren hängen direkt von der Holzart ab, die bei der Herstellung verwendet wird, sowie von den Herstellungs- und Verarbeitungsmethoden.

Parkett - Haltbarkeit und ein Gefühl von Wärme

Wenn wir über die positiven Aspekte von Parkett sprechen, sollte folgendes beachtet werden:

  1. Attraktives Aussehen. Wie andere Produkte aus natürlichem Holz sehen Parkettbretter edel aus.
  2. Lange Lebensdauer. Bei richtiger Verlegung und regelmässigem Schleifen kann die Beschichtung ca. 30-40 Jahre dauern.
  3. Hohe Wärmedämmeigenschaften. In warmen Regionen unter dem Parkett muss der Heizer nicht verlegt werden.
  • Exposition gegenüber verschiedenen Deformationen. In der Sommersaison dehnt sich das Holz aus, im Winter verengt es sich, so dass bei der Verlegung die Ausgleichsfugen verlassen werden müssen.
  • Hohe Kosten. Bei diesem Indikator ist Parkett Laminat oder Linoleum überlegen.
  • Die Notwendigkeit für regelmäßige Reparaturen und Ersatz der Schutzlackschicht.
Parkett ist eine der besten Arten von Bodenbelag, aber wegen der hohen Kosten für Material und Arbeit, hat es nicht viel Popularität gewonnen

Eine Vielzahl von Materialien eignet sich für die Veredelung von Bodenbelägen. Volksmeister verwenden sogar Münzen oder Pappe, um die Böden zu dekorieren. Die meisten Produkte können einzeln verlegt werden, um ein wenig Geld bei der Einstellung von Fachkräften zu sparen. Aber es gibt auch solche, die die Qualifikation und Verwendung eines professionellen Tools erfordern.

Etagen in der Wohnung: Wählen Sie die beste Option

Schöner Boden verwandelt sofort das Aussehen der Wohnung und schmückt das Interieur. Hersteller bieten dem Verbraucher eine große Auswahl an Bodenbelägen aus unterschiedlichen Materialien mit unterschiedlichen Erscheinungsformen und Leistungsmerkmalen. Die beliebtesten sind Linoleum, Laminat, Parkett, Keramikfliesen. Es gibt andere, weniger häufig verwendete Materialien. Je nach Design des Hauses und persönlichen Vorlieben wählt jeder seinen Bodenbelag. Als einen Fußboden in einer Wohnung zu decken, um zu Ihnen zu lösen, und wir werden Vorteile und Nachteile jeder Art eines Bodenbelags veranlassen.

Welche Etagen eignen sich am besten für eine Wohnung?

Bei der Auswahl eines Bodenbelags wird jeder nach eigenen Kriterien geführt. Für jemanden ist es wichtig, dass das Material natürlich ist, und er bevorzugt Holzböden oder Parkett. Jemand schätzt die Praktikabilität und den erschwinglichen Preis und wählt Linoleum und im Badezimmer und in der Küche Keramikfliesen. Nun, jemand für das moderne Aussehen und eine breite Palette an verführerischen Laminaten. Wenn Sie das Problem lösen, wie Sie einen Fußboden in einer Wohnung machen, werden Sie natürlich mit einer Auswahl an Böden konfrontiert. Betrachten Sie die beliebtesten.

Parkett

Parkettböden gehen nie aus der Mode. Allerdings ähnelt modernes Parkett wenig einem ähnlichen Material, das im letzten Jahrhundert bekannt war. Heute wird Parkett selten genutzt. Sie müssen nicht jedes Brett mit Weihnachtsbaum oder Schach legen, die Produzenten haben es für Sie getan. Den Käufern werden große Schilde mit einem Bild angeboten. Für die Herstellung solcher Schilde werden wertvolle Hölzer verwendet.

Mit Parkett können Sie Ihren eigenen Sex mit eigenen Händen kreieren

Wenn Sie jedoch Ihr eigenes Bodendesign erstellen möchten, lohnt sich ein Stück Parkett. Produzieren Sie es aus Eiche, Ahorn, Buche, Esche und anderen festen Holzarten. Es gibt Computerprogramme, mit denen Sie Ihre eigene Zeichnung aus Parkettbrettern erstellen können. Im selben Programm können Sie die Anzahl der Lamellen für jede Farbe berechnen.

Parkett ist ziemlich teuer, aber solche Böden sehen beeindruckend und solide aus. Es ist jedoch zu beachten, dass Parkett besondere Pflege erfordert. Dies gilt insbesondere für Stückparkett.

Parkettbrett

Diese Art von Bodenbelag ist billiger als Parkett, aber auch aus natürlichem Holz. Solches Material ist sowohl bei der Verlegung als auch bei der weiteren Pflege einfacher. Parkettbrett ist ein breites einbahniges Brett. Es wird mit mehreren Matrizenreihen in der Finish-Schicht hergestellt. Modelle mit einer ausgewählten Fase sind verfügbar. Parkettbretter erzeugen unterschiedliche Farbtöne, die Ihnen helfen, Ihr Apartment individuell zu gestalten.

Struktur einer Parkettplatte

Parkettbretter können verkrustet werden, wodurch sie mehrmals erneuert werden können Die Parkettbretter werden als schwimmender Boden verlegt, also mit Schlössern und ohne zu verkleben.

Laminatboden

Dieses Material, geschaffen, um in der Regel zu simulieren Oberflächen aus natürlichem Holz. Es besteht aus mehreren Schichten. Die obere Schicht ist ein Papier, das mit einer speziellen Zusammensetzung beschichtet ist, auf die ein Bild aufgebracht ist.

Es gibt 3 Klassen:

Die Oberfläche dieses Materials kann nicht nur ein anderes Muster, sondern auch eine andere Textur aufweisen:

Meistens vermittelt dieses Material in seiner Erscheinung die Beschaffenheit und Farbe von natürlichem Holz. Es gibt jedoch ein Laminat für Fliesen, Stein und sogar Leder. Für Fans origineller Designs produzieren Hersteller Modelle mit mehrfarbigen Lamellen.

Laminat hat einen erschwinglichen Preis und aufgrund der einfachen Installation können Sie in kurzer Zeit schöne Böden bekommen. In der Linie der kommerziellen Laminatmodelle werden Modelle mit einer ausreichend hohen Feuchtigkeitsbeständigkeit angeboten, aber im Allgemeinen ist dieses Material nicht für Räume mit hoher Feuchtigkeit gedacht und hat Angst vor Wasser. Um die Lebensdauer zu erhöhen, muss der Laminatboden vor übermäßiger Feuchtigkeit und hoher mechanischer Beanspruchung geschützt werden.

Holz

Dieser Boden ist umweltfreundlich, hat ein klassisches Aussehen und passt gut in jedes Interieur. Dieses Material ist natürlich und warm an sich, es ist schön, barfuß zu gehen, was viele Benutzer anzieht. Holzboden ist leicht zu isolieren und die Installation ist nicht sehr schwierig. Normalerweise ist dies eine mehrschichtige Konstruktion:

  • Abdichtungen;
  • grober Boden;
  • Heizung;
  • Fertigparkett.

Das Brett für den hölzernen Fußboden kann sowohl aus den Haushaltsrassen (Kiefer, Fichte, Erle) als auch aus den teureren (Eiche, Lärche, Mahagoni, Wenge) hergestellt sein.

Holzboden - warm und gemütlich

Bei entsprechender Pflege hält ein solcher Boden mindestens 30 Jahre.

Linoleum

Dies ist der gängigste Bodenbelag heute im Wohnbereich. Die Verbraucher werden vom niedrigen Preis und der großen Auswahl dieses Materials angezogen. Das vorgeschlagene Linoleum unterscheidet sich nicht nur in Farbe und Muster, sondern auch in der Textur der Oberfläche. Diese Beschichtung, die für jedes Design gewählt werden kann.

Modernes Linoleum besteht aus hochwertigen Polymermaterialien und ist für die menschliche Gesundheit absolut unbedenklich. Produziert auf einem Polyurethanschaum und ohne es.

Linoleum zu legen erfordert keine besonderen Fähigkeiten

Linoleum hat keine Angst vor Feuchtigkeit. Es ist leicht in der Verlegung und hat eine ziemlich starke Beschichtung. Mit der richtigen Vorbereitung der Bodenbasis und der Wahl des Qualitätsmaterials wird diese Beschichtung für viele Jahre dienen. Der mit Linoleum bedeckte Boden bedarf keiner besonderen Pflege.

Keramikfliesen

Es ist fast unverzichtbares Material für die Bodeninstallation im Bad, WC, Küche und Flur. Hersteller bieten eine große Auswahl an Keramikfliesen und Feinsteinzeug an, die nicht nur unterschiedliche Designs, sondern auch unterschiedliche Größen, Formen und Oberflächenstrukturen aufweisen.

Es ist ein umweltfreundliches Material, das aus natürlichen Materialien hergestellt wird. Der Boden, gefliest, ist langlebig und hat keine Angst vor Feuchtigkeit. Solche Böden mit einer qualitativen Verlegung sind ordentlich und schön anzusehen und zeichnen sich durch ihre Langlebigkeit aus.

Fliesen auf dem Boden im Badezimmer - es ist nicht nur schön, sondern auch praktisch

Es ist wichtig, dass der Boden mit sehr pflegeleichten Keramikfliesen bedeckt ist.

Stopper

Dies ist ein natürlicher Bodenbelag, der ein einzigartiges Minus hat - es ist ziemlich teuer. Solche Böden sind langlebig, warm, angenehm zum barfuß laufen. Korkböden sind einfach zu installieren und langlebig. Sanft federn sie unter ihre Füße, sie entlasten dadurch die Wirbelsäule, was für den menschlichen Körper äußerst vorteilhaft ist.

Construction Shops bieten Kork-Beschichtungen in verschiedenen Farben und mit verschiedenen Mustern.

Selbstnivellierende Böden

Diese neue Art der Berichterstattung gewinnt immer mehr Bewunderer. Es wird als rauher Anstrich für die oben beschriebenen Bodenmaterialien und als Fertigboden verwendet. Besonders beliebt sind selbstnivellierende Böden mit einem 3D-Muster, die auf ihrer Oberfläche ein realistisches dreidimensionales Bild haben.

3D-Böden sehen sehr realistisch aus

Um dem Boden zusätzliche Festigkeit und dekorative Wirkung zu verleihen, ist er mit einer Polymerschicht oder einem speziellen Lack überzogen. Polymerböden sind resistent gegen aggressive Substanzen und mechanische Einwirkung. Sie sind pflegeleicht und langlebig.

Nicht-Standard-Ansatz

Um eine komplette Innenkomposition zu schaffen, sind manchmal ungewöhnliche Bodenbeläge erforderlich.

Matten

Dies sind originale Teppiche, die aus natürlichen Fasern von Schilf, Jute, Flachs oder Hanf gewebt sind. Solche Böden werden verwendet, wenn ein Design im Stil des Minimalismus oder für folklore Innenräume erstellt wird. Matte kann verschiedene Formen, Größen und Farben haben. Sie sind antistatisch und haben eine Massagewirkung auf den Fuß.

Bodenbelag "Mat"

In der Regel wird ein Boden für eine solche Abdeckung hergestellt.

Die Wirkung von rauhen Holz- und Farblösungen

Jetzt sind Holzböden sehr modisch und erzeugen eine visuelle Wirkung von rohem Holz oder einer gealterten Oberfläche. Ein solcher Boden wirkt nur grob und grob, tatsächlich erfordert die Bearbeitung eines Baumes in diesem Stil große Geschicklichkeit. Solche Bretter zu berühren sind glatt und sorgfältig verarbeitet.

Heute ist Farbkontrast in Mode. Die beliebtesten Farben des Geschlechts sind sehr dunkle, schwarze und fast weiße, sehr helle Farben.

Warmer Boden

Die Hersteller von Bodenbelägen arbeiten ständig daran, sie für eine Person bequem und komfortabel zu machen. Angenehmer Boden muss warm und angenehm sein, um sich nicht nur in Schuhen, sondern auch barfuß fortzubewegen.

Warme Böden erlauben es, das Problem zu lösen, das Haus zu heizen und es für den menschlichen Körper angenehm zu machen. Mit Hilfe des Systems "Warm Floor" können Sie den Bodenbelag nicht nur im Raum, sondern auch im Flur, Bad und verglasten Balkon oder Loggia bequem machen.

Warmwasserboden - Komfort und Bequemlichkeit!

Es gibt 3 Arten von warmen Böden:

Warme Fußböden können fast unter jeder Abdeckung montiert werden, und Sie können die Entkopplung von Rohren, Verkabelung und die Batterie aus dem Raum entfernen.

Erwärmung und Reparatur des Bodens

Sex sollte nicht nur schön, sondern auch unbedingt warm sein. Der warme Boden bewahrt die Gesundheit der Bewohner und gibt ihnen Komfort und Komfort. Korrekt gedämmter Boden verhindert die Bildung von Kondenswasser und gefrierenden Ecken, schützt das Haus vor Schimmel.

Traditionell werden verschiedene Methoden zur Erwärmung des Bodens verwendet:

  1. Verlegung unter dem Grundboden aus Stein-, Mineral- oder Glaswolle. Bei der Herstellung eines isolierenden "Kuchens" zusätzlich verwendete Dampfsperre und wasserabweisende Materialien.
  2. Verwendung zur Isolierung von expandiertem Polystyrol. Außerdem ist die Dampfsperre gelegt. Nähte und Fugen sind mit Kitt oder Mastix bedeckt.
  3. Spritzflüssiger Polyurethanschaum, der eine monolithische Beschichtung erzeugt. Diese Isolierschicht hat ausgezeichnete Wärmeisolierungseigenschaften.
  4. Verwendung von Wärmedämmstoffen auf der Basis von Schaumpolyethylen oder Faserplatten.
  5. Erwärmung mit einem speziellen dicken Linoleum.

Sie sollten nicht bei der Reparatur des Bodens sparen. Wie bei der Anordnung und während der Reparatur ist es wichtig, die Phasen und die Reihenfolge der Arbeit zu verfolgen. Durch den Kauf hochwertiger Materialien und die Einhaltung der Verlegetechnik erhalten Sie einen dauerhaften, schönen und dauerhaften Bodenbelag in Ihrem Zuhause.

In unserer Fotogalerie können Sie die Optionen für Sex in der Wohnung sehen.

Wie man den Boden in einer Wohnung bedeckt

Zatevaya Hause große Reparaturen, nicht ohne den Bodenbelag zu ändern. Zum Glück - in unserer Zeit gibt es keinen Mangel an relevanten Materialien, aber ihre Reichweite ist so vielfältig, dass Sie sich verirren können, wenn Sie in den Laden kommen.

Wie man den Boden in einer Wohnung bedeckt

Wenn es eine Frage gab, was den Boden in der Wohnung zu decken, dann bevor Sie eine Wahl aus den externen Daten des Materials treffen, müssen Sie seine technischen und betrieblichen Eigenschaften zu studieren. Diese Informationen sollten sich auf den Raum beziehen, für den die Abdeckung erworben wird. Zum Beispiel, wenn der Fußboden in einem Raum mit hoher Feuchtigkeit aktualisiert wird, ist es nicht möglich, hygroskopische Materialien dafür zu wählen, sonst werden solche Beschichtungen nicht lange dauern.

Also müssen Sie zuerst die Anforderungen für die Abdeckung für jeden der Räume festlegen - dann wird es einfacher, in der Auswahl zu navigieren.

Anforderungen für den Bodenbelag

Sie müssen vom Eingang der Wohnung aus beginnen, und der erste Raum, der auf den Eingang trifft, ist der Flur.

Eingangshalle

Der Bodenbelag in diesem Durchgangsraum muss hohen Belastungen standhalten, da er den ganzen Tag über ständig in Bewegung ist. Dies bedeutet, dass Sie beim Kauf von Material für Bodenbeläge auf seine Abriebfestigkeit achten müssen.

Fußböden im Flur erfahren immer erhebliche Belastungen

Von der Straße kommend, zieht jedes Familienmitglied unwissentlich die Schuhe im Flur an, Schlamm und Staub, die sich ebenfalls nachteilig auf die Oberfläche des Bodens auswirken und abrasiv wirken. Wenn das Material eine unzureichende Verschleißfestigkeit aufweist, treten zwangsläufig bald mechanische Schäden auf.

Wenn Sie die Beschichtung nicht alle 2 bis 3 Jahre wechseln möchten, müssen Sie ein Material wählen, das ausreichend haltbar, haltbar, leicht zu reinigen, wasserdicht und langlebig ist.

Badezimmer und Toilette

Grundvoraussetzung für Böden im Badezimmer - Feuchtigkeitsbeständigkeit

In diesen Räumen sind die grundlegenden technischen Verbindungen der Wohnung - Kanalisation und Wasserversorgung, so dass eine übermäßige Feuchtigkeit in ihnen nicht ausgeschlossen ist, was bedeutet, dass die Beschichtung in erster Linie nicht hygroskopisch sein sollte. Außerdem muss das Beschichtungsmaterial den Hygienestandards entsprechen, einfach in der Reinigung sein, beständig gegen Reinigungsmittel, haltbar und natürlich so warm wie möglich.

Küche

Küchenbereich müssen zuverlässig, langlebig und wasserfesten Bodenbelag versehen werden, da sie in der gleichen Weise wie im Bad, hier Teil der Kommunikation Wasserversorgung geht jeden Tag bereitet das Essen, das es sehr wahrscheinlich auf den Boden von Wasser, Öl und Fett sowie macht als Aufnahme verschiedener Dämpfe darin.

Der Boden in der Küche sollte langlebig und hygienisch sein

Die kochende Geliebte durchläuft die Decke dieses Raumes mehrere hundert Meter pro Tag, was bedeutet, dass der Boden gegen Abrieb beständig sein muss.

Die Küche muss häufig gereinigt werden, und bei der Verwendung von Reinigungsmitteln sollte der Bodenbelag leicht zu waschen und chemikalienbeständig sein.

Wohnzimmer

Dieser Raum gilt als der wichtigste Ort der Wohnung - sie empfangen Gäste hier, und die ganze Familie versammelt sich oft. Und wenn der Raum auch ein Kontrollpunkt ist, dann gehen viele Tage lang alle Familienmitglieder für einen Tag durch, so dass wir mit Zuversicht sagen können, dass der Boden mit einer ziemlich großen Last bedeckt ist.

Das Wohnzimmer ist eine Art "Karte" der Besitzer des Hauses, und der Boden muss ihm völlig entsprechen

Das Wohnzimmer erfordert ein spezielles Design, so dass der Bodenbelag organisch in das Innere seines Innenraums passen sollte, das heißt, besondere Aufmerksamkeit sollte auf seine ästhetische Erscheinung und fühlbare Wahrnehmung gelegt werden.

Darüber hinaus sollte der Bodenbelag im Wohnzimmer für die Installation von mobilen und stationären Möbeln ausgelegt sein, die ein ausreichend großes Gewicht haben und mit Vorrichtungen für ihre Bewegung oder Installation ausgestattet sind, beispielsweise Beine unterschiedlicher Konfigurationen oder Räder. Die Beschichtung muss der Bewegung von Möbelstücken standhalten können, ohne ihre Unversehrtheit und ihre dekorative Wirkung zu beeinträchtigen. Daher sind Festigkeit, Haltbarkeit, Ästhetik und Haltbarkeit obligatorische Eigenschaften für den Boden im Wohnzimmer.

Kinderzimmer und Schlafzimmer für Erwachsene

Der Ruheplatz für Erwachsene und Kleinkinder erfordert eine spezielle Beschichtung aus umweltfreundlichen Inhaltsstoffen, die "atmen" können. Außerdem sollte es keinen Staub und Schmutz ansammeln, einfach zu reinigen sein.

Komfort, Komfort, Sauberkeit - so sollten die Böden im Kinderzimmer und Schlafzimmer sein

Es muss auch sichergestellt werden, dass das auf den Böden verlegte Material allergieauslösend sein kann. Daher ist es besser, Risiken auszuschließen und einen Bezug aus natürlichen Materialien zu wählen. Gerade diese Qualität ist wichtig für Kinderzimmer, da das Kind viel Zeit auf dem Boden verbringt und sich mit Spielzeug beschäftigt.

Die Abdeckung sollte nicht rutschig sein - dies ist in erster Linie notwendig, um das Kinderzimmer zu versorgen.

Verschleißfestigkeit und Festigkeit sind für diese Räume unvollkommene Eigenschaften, da sie sich in der Regel nicht in der hohen Bewegungsintensität von Personen unterscheiden und keine starken Belastungen erfahren. Für diese Räumlichkeiten ist es wichtiger, eine angemessene Atmosphäre von Gemütlichkeit und Wärme zu schaffen.

Das Schlafzimmer sollte Ruhe haben, und in der Baumschule müssen Sie doppelte Funktionen bieten - Erholung und Spiele. Diese Faktoren unterliegen sowohl der Raumgestaltung als auch dem Bodenbelag, die sich harmonisch in den gesamten Innenraum einfügen.

Balkon oder Loggia

Wenn diese Räumlichkeiten nicht beheizt sind, dann müssen Sie zuerst eine Beschichtung wählen, die ohne Folgen die Temperatur abgibt. Wenn der Isolierungsprozess durchgeführt wird und der Balkon zu einem zusätzlichen kleinen Raum wurde, sollte die Beschichtung auch das geeignete Mikroklima aufrechterhalten.

Ein praktischer und schöner Boden auf dem Balkon wird diesen Raum verwandeln

Da die Platzierung des Balkons in der Regel klein ist, sollte die Farbe und das Muster des Materials den Raum optisch erweitern - dies muss auch bei der Wahl des Designs der Beschichtung berücksichtigt werden.

Offener Balkon mit feuchtigkeitsbeständigem Material, ohne Angst vor der Sommerhitze oder Winterfrösten.

Arten von Bodenbelägen

Wenn Sie also wissen, welche Eigenschaften für die einzelnen Räume erforderlich sind, können Sie sich überlegen, welche modernen Beschichtungen die oben genannten Anforderungen erfüllen können.

Laminatboden

Bequemlichkeit und Aussehen des Laminatbodens in einer Höhe, und dies wurde von vielen Wohnungsbesitzern geschätzt. Zahlreiche positive Eigenschaften, die Form der Herstellung und das moderne Design dieses Materials haben es zu einem der beliebtesten Materialien unserer Zeit gemacht.

Laminat - eine würdige Alternative zu teurem Naturholz

Das Laminat wird in Form von Platten mit einer quadratischen und rechteckigen Form hergestellt. Es imitiert perfekt ein Holzbrett aus Holz verschiedener Rassen. Es kann vollkommen gleichmäßig sein oder ein moderates Reliefmuster aufweisen. Der Baum trägt die Atmosphäre von Wärme und Komfort im Haus, weshalb er heute nicht mehr beliebt ist. Jedoch nicht immer und nicht jeder hat die Möglichkeit, massive Bretter oder Parkett auf den Boden zu legen, und Laminat wird in diesem Fall eine würdige Alternative zu natürlichem Material.

Die Leistungsmerkmale dieses Materials sind den ästhetischen nicht unterlegen. Nach dem Verlegen des Laminatfußbodens der richtig ausgewählten Klasse in einem der Räume kann der Eigentümer die Reparatur des Bodens für viele Jahre vergessen.

Die Laminatklasse wird durch ihre Belastbarkeit bestimmt, und je höher der Wert, desto stabiler und fester ist das Material.

Die Klassen 31 bis 33 sind für Fußböden in Büros und öffentlichen Gebäuden bestimmt, und die 21 bis 23 haben einen direkten Zweck für Wohnräume. Die zweite Nummer der Klassifizierung gibt Festigkeitseigenschaften an - je mehr es ist, desto höher ist die Verschleißfestigkeit des Laminats.

Wie oben erwähnt, ist für einige Räume die Feuchtigkeitsbeständigkeit der Beschichtung von größter Wichtigkeit, daher muss dieses Kriterium beim Kauf eines Laminats besonders beachtet werden. Es ist in feuchtigkeitsresistente und nicht für Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit angepasst.

Wenn Sie die Etiketten auf der Verpackung selbst nicht richtig verstehen, sollten Sie sich umgehend mit dem Verkaufsberater in Verbindung setzen.

Keramikfliesen

Keramische Fliesen sind sehr beliebt und in einigen Fällen - nur unersetzliches Material. Es ist ideal für eine Toilette und Badezimmer, sowie für einen Flur, Balkon und Flur. Diese Beschichtung erfüllt bei ordnungsgemäßer Installation alle geforderten Anforderungen dieser Räumlichkeiten.

Keramikfliesen - die ideale Lösung für Badezimmer oder Küchen

  • Zu den Nachteilen der keramischen Beschichtung gehört die Komplexität der Installation, so dass nicht jeder Wohnungseigentümer sich selbstständig dazu verpflichtet, diese selbst durchzuführen, und die Einladung des Meisters ist ein beträchtlicher Aufwand.

Ein weiterer Nachteil ist, dass die Keramikfliesen kalt genug für den Boden sind, daher werden oft "warme Böden" darunter platziert. Es ist besonders wichtig, sie im Badezimmer, in der Küche oder auf dem isolierten Balkon zu montieren.

  • Die Vorteile von Keramikfliesen sind viel größer:

- das Material ist 100% umweltfreundlich;

- es kann leicht mit der üblichen Nassreinigung in Ordnung gebracht werden;

- Fliesen nehmen keine Feuchtigkeit, Öle und Fette auf;

- das Material ist resistent gegen Chemikalien, so dass die Pflege leicht mit jedem Waschmittel erfolgen kann;

- da die Fliesen nicht hygroskopisch sind, erscheint Schimmel nicht darauf;

Eine Vielzahl von Designlösungen, Schattierungen, Mustern, Formen können auch den Vorteilen von Fliesen gegenüber anderen Materialien zugeschrieben werden.

Korkabdeckung

Die Verkleidung mit Korkplatten ist eine sinnvolle Option für ein Kinderzimmer oder ein Schlafzimmer. Das Material schafft ein gesundes Mikroklima im Raum, da es umweltfreundlich ist und "atmet".

Korkabdeckung - fast keine Fehler

Vorteile des Korks sind die geringe Wärmeleitfähigkeit und die hohe Schallabsorption - er schützt den Raum gleichermaßen vor Außen- und Innengeräuschen.

Nachdem Sie die Korkabdeckung verlegt haben, können Sie zwei Probleme auf einmal lösen: übermäßiger Lärm, kalter Boden und außerdem - machen Sie den Boden modern, schön und angenehm zum Anfassen.

Neben den Schlaf- und Kinderzimmern eignet sich der Korkboden auch für ein Wohnzimmer - die Wirkung und Qualität des Bezuges wird für diesen Raum ganz überflüssig.

Ergänzend kann diese Beschichtung ein Substrat aus dem gleichen Material sein. Es wird den Effekt stark verbessern und die Böden werden wärmer und schalldichter.

Parkett

Parkett ist ein jahrhundertealter Naturholzbelag, der bis heute relevant und sehr beliebt ist. Die Möglichkeiten eines Parketts sind unbegrenzt, und daraus ist es möglich, einen Boden zu schaffen, der mit einem Kunstwerk vergleichbar ist. Es sieht prestigevoll und ästhetisch aus und eignet sich daher perfekt für das Styling im Wohnzimmer.

Das Parkett war zu jeder Zeit ein elitärer Bodenbelag

Mit der richtigen Installation des Parketts und Pflege dafür, wird es für Jahrzehnte dauern. Einen Parkettboden zu verlegen, ist ein ziemlich mühsamer und komplizierter Prozess, daher ist es besser, einen Handwerker einzuladen, der ähnliche Arbeiten mehr als einmal gemacht hat.

Wenn der Belag mit einer Sperrholzschicht auf einem Betonfundament verlegt wird und dann das richtige Substrat verwendet wird, ist der Boden warm genug und schalldicht.

Parkett kann nicht auf dem System "warmen Boden" und in Räumen mit hoher Feuchtigkeit verlegt werden, da das Holz hygroskopisch ist, und auch zerbröckelt, gerissen oder deformiert durch den Einfluss von hohen Temperaturen.

Naturholzboden

Massivholz ist traditionell für ein privates Haus, aber es ist möglich, es in der Wohnung zu setzen. Darüber hinaus ist es für praktisch jede der Wohnräume geeignet - Wohnzimmer, Schlafzimmer und Kinderzimmer. Sie können einen Holzboden in der Küche liegen, nur die Spitze muß auf jeden Fall oder Farbe lackieren, da er seine Spuren von Öl und Fett verlassen, und das Holz mit der Zeit verschiedener Koch riecht imprägniert ist.

Fußböden aus Naturholz geben prompt die verlorenen Positionen der Popularität zurück

Holzboden gut isolierter Boden, aber dass es weiter erwärmt und unter der Schallschutzplatte zwischen der Verzögerung, für die sie gebunden werden sollen, wird von Matten oder Platten aus Wärmeisoliermaterial gelegt.

Der Boden des Holzbodens ist nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick scheint, da Holz seine eigenen Eigenschaften hat, die bei der Installation berücksichtigt werden müssen. Falsch verlegter Holzfußboden kann anfangen sich zu verformen und zu knirschen, deshalb ist es besser, die Arbeit einem erfahrenen Meister anzuvertrauen, wenn keine angemessene Erfahrung vorhanden ist.

Holz ist günstig für jedes Haus, besonders in der Wohnung Mieter sind meist von Beton umgeben, und der Baum schafft ein positives Mikroklima, und das ist sehr wichtig für Kinderzimmer und Schlafzimmer.

Für das Gerät des Bodens verwenden die Koniferenrassen öfter. Besonders beliebt ist die Kiefer wegen ihrer Erschwinglichkeit für den Preis. Aber das beste Holz zum Bedecken sind Erlen und Eichen, einige Arten von Obstbäumen, sowie sibirische Lärche.

Wenn im Erdgeschoss auf den Boden legen, ist es erforderlich, ein wasserabweisendes Material zu legen, da sonst die Platte vor Feuchtigkeit aufquellen kann, Schimmel an ihnen auftreten können, und die Abdeckung wird sich ändern müssen.

Aufgrund der Hygroskopizität des Materials ist es nicht notwendig, es neben den Wasser- oder Abwasserleitungen zu verlegen - dies sind Orte mit hoher Luftfeuchtigkeit.

Linoleum

Zugänglichkeit zu einem Preis machte Linoleum extrem populär, und heute ist es schwierig, eine Wohnung zu finden, in der mindestens ein Raum dieses Material nicht bedeckt. Zuvor war es knapp, und es gab keine Frage der Wahl seines Designs - die Variante, die im Verkauf war, wurde gekauft. Heutzutage ist das Sortiment so reichhaltig, dass es schwierig ist, sich sofort für ein bestimmtes Modell zu entscheiden.

Linoleum - praktisch, relativ preiswert, aber, leider, kurzlebig

Praktisches Linoleum und einfache Montage, die fast jedem Vermieter gerecht wird

Der Vorteil von Linoleum ist, dass Sie aus den vorgestellten Arten das Material der benötigten Dicke auswählen können. Es ist auf verschiedenen Sockeln hergestellt, bei einigen Typen ist es möglich, den Boden zu isolieren. Es gibt auch ein dünnes, unbelastetes Linoleum, das für bereits isolierte Oberflächen geeignet ist.

Leider ist Linoleum nicht so haltbar wie andere Bodenbeläge, aber es ist nicht so teuer bei dem Preis, so dass dieser Bodenbelag oft gewechselt werden kann.

Es gibt Material und seine Mängel, die auch berücksichtigt werden müssen:

- Einige Arten von Linoleum sind nicht ökologisch sauber und können sich unter bestimmten Umständen schädlich für die Verdunstung der menschlichen Gesundheit entwickeln.

- es kann sich vom Temperaturabfall verformen, deshalb wird es nicht empfohlen, es in unbeheizte Räume (zum Beispiel auf einem Balkon) zu stellen;

- auf seiner Oberfläche sind Spuren von den Beinen massiver Möbel - dies muss berücksichtigt werden, wenn es in der Familie üblich ist, eine Umordnung vorzunehmen;

- Linoleum ist keine "atmungsaktive" Beschichtung, daher ist es nicht empfehlenswert, es in das Kinderzimmer und in das Schlafzimmer zu stellen;

- In den Räumen mit der hohen Geschwindigkeit der Bewegung der Menschen wird das Linoleum höchstwahrscheinlich nicht mehr als fünf Jahre dauern.

Polymerbeschichtung

Eine der neuesten Erfindungen moderner Beschichtungen sind Flüssigpolymerböden, in denen verschiedene Dekorationstechnologien, einschließlich des Volumeneffekts, angewendet werden können.

Diese Technologie der Einrichtung des Fußbodens öffnet die großen Möglichkeiten, da man mit einer Art des Materials die absolut verschiedene Designkonstruktion der Verkleidung verwirklichen kann. Alles hängt davon ab, welches Substrat in den gegossenen Schichten ausgewählt wird - das kann ein Foto im 3D-Druck sein, Münzen, Steine, Beleuchtung und viele andere Materialien und Effekte. Der Eigentümer selbst kann eine Variante des zukünftigen Bodens finden oder finden, obwohl die Firmen, die an diesem Profil arbeiten, immer bereit sind, einen Katalog mit einer Vielzahl von interessanten Lösungen anzubieten.

Ein guter Fachmann kann aus einem massiven Polymerboden ein echtes Kunstwerk machen

Die Vorteile einer Massenepoxidbeschichtung sind nicht nur in einer Vielzahl von Design und Exklusivität, sondern auch in ihrer Stärke, perfekte Ebenheit, keine Beschädigung und Umweltfreundlichkeit. Darüber hinaus ist diese Beschichtung eine ausgezeichnete Abdichtung für den Boden.

Sie können es in jedem Raum arrangieren. Zum Beispiel ist ein Cartoon-Thema mit Ihren Lieblings-Kinderfiguren, einem Wasserfall, Wellen usw. für ein Kinderzimmer geeignet.

Verpflichten Sie sich nicht, dieses Wunder-Geschlecht zu schaffen, wenn es keine Erfahrung in solcher Arbeit gibt, ist es besser, diese Sache professionellen Meistern anzuvertrauen. Aber wenn Sie die Hand doch einmal ausprobieren möchten, können Sie zunächst einen kleinen Teil des Bodens mit der umgebenden Schalung experimentieren.

Nur ein solcher Meister, dem diese Kunst gehört, kann einen solchen Boden schaffen, denn neben den technologischen Feinheiten dieser Arbeit muss man auch seine Mühsal berücksichtigen. Aber das Ergebnis ist erstaunlich.

Teppichabdeckung

Teppich ist eine weiche Abdeckung, die Stapel von verschiedenen Höhen und Dichten haben oder gar nicht haben kann. Es wird aus synthetischen oder natürlichen Rohstoffen auf verschiedenen Arten hergestellt. Normalerweise dient der Teppich auch als eine gute zusätzliche Fußbodenheizung.

Der Teppich ist nur am Anfang schön und wird schnell alt

Dieses Abdeckmaterial hat mehrere signifikante Nachteile, die berücksichtigt werden müssen, wenn der Wunsch besteht, einen der Räume auf den Boden zu stellen:

  • Der Teppich verliert locker sein ursprüngliches "frisches" Aussehen, da er im PC, nicht auf der gesamten Oberfläche, sondern an Orten, wo sich Menschen am meisten bewegen, gefunden wird;
  • Teppich hat die Eigenschaft, eine große Menge an Staub zu sammeln, was die Gesundheit von Haushalten, die zu allergischen Reaktionen neigen, beeinträchtigen kann. Daher, um eine Abdeckung mit einem Haufen zu bekommen, müssen Sie einen leistungsstarken Staubsauger kaufen.

Es gibt einen Teppich, der in Form von einzelnen Fliesen hergestellt wird - er kann das Problem mit dem ersten Mangel des Materials lösen. Wenn der Fliesenboden verlegt wird, ist der verdorbene Bereich leicht zu ersetzen.

Teppichfliesen können, wie Verschleiß, ersetzen

Es wird nicht empfohlen, Teppiche in den Schlaf- und Kinderzimmer zu legen, um die Entwicklung von Allergien oder Atemwegserkrankungen nicht zu provozieren. Falls gewünscht, ist es besser, anstelle einer stationären Beschichtung einen Teppich zu verwenden, der beim Stauben einfach entstaubt wird.

Video: ein paar Tipps für die Wahl des Bodens für eine Wohnung

Wenn es Zeit ist, die Wohnung Boden zu ersetzen, müssen Sie sorgfältig die Eigenschaften des ausgewählten Materials vor dem Kauf studieren, desto mehr gibt es immer die Möglichkeit, sich über sie im Internet zu lernen, Bewertungen lesen, fragen Sie weiter mit dem Assistenten Ladeneinrichtung Shop. Nur wenn Sie mehrere Optionen in Betracht ziehen und sorgfältig abwägen, können Sie die einzig richtige Entscheidung treffen.

Nikolay Strelkovsky Chefredakteur

Der Autor der Veröffentlichung 07.12.2014

Gefällt dir der Artikel?
Speichern, um nicht zu verlieren!

  • Soziale Netzwerke

Sie Möchten Gerne Über Bodenbeläge