Loading

Gerät aus grobem Boden

Der Rohboden ist einer der Hauptbestandteile des gesamten Fußbodenaufbaus, auf dem, nach Durchführung der notwendigen zusätzlichen Vorkehrungen, die vom Eigentümer des Hauses gewählte Endbearbeitung vorgenommen wird. Diese Konstruktion kann verschiedene Strukturen haben und aus verschiedenen Materialien bestehen.

Gerät aus grobem Boden

Weiterhin sind Sie eingeladen, sich mit den wichtigsten Informationen über das Entwurfsfeld vertraut zu machen und die Anweisungen für die Anordnung der betreffenden Struktur nach den gängigsten Methoden zu studieren.

Die Komponenten des harten Sex

Ungeachtet des gewählten Designs besteht der Rohboden aus mehreren Grundschichten, deren Informationen in der folgenden Tabelle angegeben sind.

Tabelle. Struktur des Rohbodens

Anordnung des rauen Bodens auf Klotz

Anordnung des rauen Bodens auf Klotz

Um ein solches Design zu gestalten, werden Sie deutlich weniger Zeit und Mühe aufwenden als auf Fließestrich. Darüber hinaus erfordert das Verlegen von Holzstützen keinen Wasserverbrauch, wodurch die Möglichkeit zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit in den Räumen vermieden wird und parallel zu anderen geplanten Veredelungsarbeiten gearbeitet werden kann. Die Lags werden direkt auf Träger, eine Betonbasis oder andere Träger gelegt, die später diskutiert werden.

Wichtige Empfehlungen vor Arbeitsbeginn

In diesem Fall übernehmen die Funktionen der Stützen für Böden von Platten, Sperrholz oder OSB-Platten die Struktur der Längsfugen. Letzteres kann auf Stützpfosten oder Balken sowie auf der Kronenkrone montiert werden. Falls erforderlich, können Verzögerungen sogar an der Betonsohle angebracht werden. Die konkrete Variante wird entsprechend den Besonderheiten der zu errichtenden Struktur ausgewählt.

Option zum Anbringen der Verzögerung des Rohbodens an der unteren Umreifung

Wenn der Raum eine eindrucksvolle Fläche hat, reicht es nicht aus, die Nachlaufenden an den Balken zu befestigen, um die erforderliche Festigkeit der Struktur zu gewährleisten. In diesem Fall werden Stützpfeiler zwischen den Wänden installiert, um die Verzögerung zu unterstützen. Der Abstand zwischen den zusätzlichen Stützen wird hauptsächlich durch den Querschnitt der montierten Elemente bestimmt. In den meisten Fällen genügt es, die Stäbe in Schritten von bis zu 0,8 m zu machen, im übrigen orientieren Sie sich an den Besonderheiten Ihrer Situation.

Die Pfosten sind direkt aus Beton oder Ziegeln hergestellt. In diesem Moment folgen Sie auch Ihren eigenen Vorlieben.

Wie man einen groben Boden macht

Ablauf der Arbeit

Die Reihenfolge der Anordnung des Rohbodens auf den Stämmen ist wie folgt:

  • Die horizontale Markierung der Oberfläche wird durchgeführt. Bestimmen Sie die Notwendigkeit, eine Bodenebene über den Standort der zukünftigen Installation Verzögerung Stretch Spitzen, Angelschnur oder dicken Fadens für die Installation - solche Markierungen können Sie im Laufe der Lag-Anordnung navigieren und sie auf dem gleichen Niveau. Sie können dies nicht tun, wenn Sie wollen, aber dann haben Sie in jeder Phase der Arbeit, um die horizontale Unterstützung zu prüfen, verbringen mehr Zeit Ungenauigkeiten zu korrigieren;
  • Die Oberfläche ist mit wasserabweisendem Material bedeckt, beispielsweise einer Polyethylenfolie mit einer Dicke von 200 Mikrometern. Eine solche Zwischenschicht schützt die hölzernen Lags vor Feuchtigkeit von Beton, Erde und anderen Quellen;
  • die optimale Tonhöhe der Verzögerung wird bestimmt. Dazu müssen Sie das erwartete Lastniveau für das zukünftige Design kennen. In Wohngebieten wird empfohlen, einen Schritt von 35-45 cm zu folgen. Wenn die Basis keine ideale Ebenheit aufweisen kann, müssen die Stämme an vorher angeordneten Auskleidungen befestigt werden. Als solche werden die Sperrholzstücke am häufigsten verwendet;
  • In der Basis sind Löcher gebohrt, um die Dübel aufzunehmen. Dann werden die Dübel direkt angetrieben. Am Ende wird es einfach notwendig sein, die Laschen mit selbstschneidenden Schrauben an die Basis zu schrauben.

Ein Beispiel für die Verlegung eines Fußbodens in einer Wohnung

Bei Bedarf ist der Zwischenraum zwischen den Lags mit einer Heizung gefüllt. Von der Hinterfüllung wird am häufigsten Blähton aus "monolithischen" Materialien - Mineralwollwärmer verwendet. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer bestimmten Option die klimatischen Gegebenheiten Ihrer Region und konzentrieren Sie sich auf ein erschwingliches Budget.

Der Bodenbelag kann mit Sperrholz, Spanplatten, OSB oder Holzbrettern ausgestattet werden. Die Aufgabe ist äußerst einfach: Die Elemente des Rohbodens werden senkrecht zu den Stämmen verlegt und auf diese genagelt.

Grober Boden auf justierbaren Lags

Grober Boden auf justierbaren Lags

Sehr effektive Option, gewinnt schnell Popularität unter inländischen Entwicklern. Zur Durchführung der Arbeiten werden Kunststoff-Schraubständer verwendet, die sich durch hohe Zuverlässigkeit und Lebensdauer auszeichnen.

Verstellbarer Boden - ein moderner Vorfahre des Bodens auf dem Lag, der die Möglichkeit bietet, schnell einen rauhen Boden zu bauen

Mit dieser Technologie können Sie schnell den Rohboden ausstatten, der später nicht knarrt. In diesem Fall müssen Sie nicht die benötigte Dicke der Sperrholzverkleidungen und deren Anordnung bestimmen - die Vertikalität der Beine kann einfach auf das gewünschte Niveau eingestellt werden. Nach der Installation werden die Lags die Basis nicht berühren, was ebenfalls ein zusätzlicher Vorteil ist.

Das Verfahren ist wie folgt:

  • an den Stellen der geplanten Installation von Schraubenpfosten (notwendigerweise entlang der Kanten und entlang der Länge des Produkts mit einer durchschnittlichen Stufe von 0,5-0,8 m) werden Löcher in den Stämmen vorbereitet;
  • Der Lag wird an der richtigen Stelle platziert, beginnend an einer der Wände. Zwischen der Wand und der Stütze einen 1 cm großen Spalt lassen;
  • Die Unterstützung wird an der Basis befestigt, beginnend mit den extremen Schraubenpfosten. Ein solches Gestell hat eine hohle Struktur. Um den Darsteller zu fixieren, reicht es, ein Loch von etwa 4,5 cm Tiefe zu bohren, den Dübel einzutreiben und dann einen Nagel einzuhämmern oder die Schraube einzudrehen.

Die Etappen der Anlage der Stützen für die einstellbare Verzögerung

Am Ende sind die Regale in der Ebene verdreht, und die Arbeit wird in Übereinstimmung mit dem Schema des Anordnens des Rohbodens auf den früher betrachteten Standardverzögerungen fortgesetzt.

Einstellbare grobe Sperrholzböden

Eine ziemlich effektive und interessante Variante des Rohbodens ist der Sperrholzboden, der mit speziellen Buchsen mit Innengewinde ausgestattet ist. Die Hülsen werden in die vorbereiteten Löcher im Sperrholz eingesetzt. Für ein Blatt der Standardgröße reichen in der Regel 16 Löcher. Infolgedessen scheint das Sperrholz auf seinen Beinen zu stehen. Ein solcher Sockel zeichnet sich in diesem Fall durch beeindruckende Haltbarkeitsindikatoren aus - 1 m2 Rohboden hält einer Belastung von ca. 5000 kg stand.

Grober Boden mit trockenem Estrich

Trockenestrich ermöglicht das Ausgleichen aller vorhandenen Fehler in der Basis. Gleichzeitig kann die Installation eines solchen Rohbodens zu jeder gewünschten Jahreszeit durchgeführt werden.

Der Rohboden wird mit einem Trockenestrich vorgefertigt. 1. Stahlbetonplatte; 2. Holzlager; 3. Bodenbelag aus Spanplatten, OSB oder Sperrholz; 4. Dampfsperre (PVC-Folie); 5. Blähton-Sand; 6. Knauf Gipsfaserplatte oder superfeines Element. 7. Elastische Dichtung

Das Verfahren ist wie folgt:

  • der Boden ist mit einer Schicht aus dampfdämmendem Material bedeckt, die mit einem Klebeband befestigt ist. Dampfisolierung mit einer Überlappung an den Wänden, entsprechend der geplanten Höhe des zukünftigen Estrichs;

Wie man einen groben Boden macht

Hinter dem Begriff "grober Boden" verbergen sich nicht nur schlecht verarbeitete Bretter, sondern ein wahrer "Kuchen" aus verschiedenen Materialien, die zusammen eine solide Grundlage für den fertigen Boden bilden. Der raue Boden muss übrigens nicht aus Holz sein, es kann ein Betonestrich auf dem Boden sein. Die Konstruktionstechnologie des Rohbodens umfasst eine Reihe von Maßnahmen, die die Basis für die Hydro-, Wärme- und Schalldämmung bereitstellen. In diesem Artikel werden wir uns ansehen, wie Sie einen soliden und zuverlässigen Rohboden erstellen können, auf dem Sie ein Finish auftragen können.

Wie man einen hölzernen Schruppboden auf dem Boden macht

In einem Landhaus ist die Anordnung eines Stockwerks eine verantwortungsvolle und mühsame Aufgabe. Holzboden auf dem Boden kann ohne Einschränkungen ausgeführt werden. Selbst unter der Bedingung des vorübergehenden Aufenthalts im Haus, wenn die Heizung nicht funktioniert, dient der Holzboden lange Zeit ohne Veränderungen, da der Untergrund durch den Schutt im Fundament gut belüftet wird.

Für Holzelemente der Bodenkonstruktion ist es notwendig, Qualität getrocknetes Holz, Feuchtigkeit nicht mehr als 12% zu wählen. Dies ist wichtig, da ein feuchter Baum im Prozess der Ausbeutung "führen" kann. Für den Rohboden im Haus wählen Sie Nadelbaumarten - Fichte, Kiefer, Tanne, Lärche. Mit Holz gesättigtes Harz ist weniger anfällig für Verrottung und Schimmelbildung.

Auch Holz für Stämme und raue Böden muss mit einem Antiseptikum und Flammschutzmittel behandelt werden.

Unterirdische Holzböden auf den Holzscheiten sollten gut belüftet sein. Dazu werden im Fundament Blowdowns durchgeführt, die mit einem Gitter mit einer Zelle nicht mehr als 8 mm abgedeckt sind, so dass das Innere die Maus nicht durchdringt.

Basis für Holzboden

Die Konstruktion des Holzbodens auf dem Boden setzt voraus, dass die Dielen auf Holzbalken - Längsträgern - verlegt werden. Je nach den Eigenschaften des Hauses können die Stämme auf die Tragbalken, die Krone der Krone oder auf die Stützpfosten gelegt werden.

Wenn der Raum groß genug ist, wird die Befestigung der Laschen nur an den Trägern nicht ausreichen, das Design wird sich als zerbrechlich erweisen. Daher sind in den Zwischenräumen zwischen den Wänden Stützpfeiler befestigt, auf denen Lags gelegt werden. Der Abstand zwischen den Balken hängt vom Abschnitt des Protokolls ab. Wenn zum Beispiel 150x150 mm als Baumstamm verwendet werden, sollte der Abstand zwischen den Stützpfosten nicht mehr als 80 cm betragen.

Wie man Säulen für Stämme herstellt:

  • Zuerst machen wir Markup wo Lags lokalisiert werden. Wir machen Notizen auf den Tragbalken oder dem Fundament des Hauses. Dann ziehen Sie die Kabel durch den ganzen Untergrund. Überqueren Sie die zukünftige Verzögerung, ziehen Sie die Kabel in einem Abstand von 80 cm oder einem anderen Abstand, der der Stufe zwischen den Pfosten entspricht. Im Schnittpunkt von Schnüren oder Seilen befinden sich Pfeiler.
  • An den Stellen, wo wir die Pfeiler machen, graben wir eine Lochtiefe von 40 - 60 cm, mit Seiten von 40 cm.
  • Am Boden der Grube verdichten wir den Boden, gießen eine 10 cm dicke Sandschicht und dann 10 cm Schotter. Abwechselnd wurde jede Schicht sorgfältig gestampft. Dies wird unser Rückhalt unter der Säule sein.
  • In der Grube installieren wir eine Holzschalung, um das Fundament unter einer Betonkolonne zu gießen. Wenn die Stützpfosten aus Ziegeln bestehen, muss die Höhe des Fundaments so gewählt werden, dass sie 5 bis 10 cm über dem Boden ansteigt. Wenn die gesamte Stützsäule aus Beton gegossen wird, sollte die Höhe der Schalung so sein, dass die gestapelten Stämme horizontal angeordnet sind.
  • Innerhalb der Schalung fügen wir einen Verstärkungsrahmen ein, verbunden von den Stahlstäben 6 - 8 mm im Querschnitt.
  • Fülle den Beton.

Wichtig! Wenn die gesamte Säule aus Beton gegossen wird, muss kontrolliert werden, dass die Oberfläche der Säule genau horizontal ist und dass alle Säulen auf derselben Höhe sind.

  • Nachdem der Beton vollständig getrocknet ist, bedecken wir die Oberfläche der Säule mit einem Ruberoid oder Glasisolator in 2 - 3 Schichten. Unbedingt ohne zu besprengen. Wir verteilen die Oberfläche und die Fugen mit Mastix.

Wenn Sie Stützpfosten aus Ziegeln herstellen wollen, müssen Sie das Mauerwerk mit Zementmörtel zementieren. Für eine Säule mit einer Höhe von weniger als 25 cm sollte das Mauerwerk 1,5 Ziegel sein, für eine höhere Säule wird ein Mauerwerk aus 2 Ziegeln benötigt.

Nachdem der Beton getrocknet ist, ist es möglich, die Schalung zu entfernen. Für mehr Zuverlässigkeit ist fruchtbarer Boden aus dem Untergrund am besten zu entfernen. Es sollte bis zu einer Tiefe von 20 cm statt der Erde entfernt werden, es ist wünschenswert, 10 cm Kies und 10 cm Sand zu gießen und die Vibrationsplatte sorgfältig zu verdichten.

Legen Sie die Verzögerung auf die Basis

Vor der Gründung des Fundaments müssen die Balken, Stämme und Bretter des Rohbodens mit einem Antiseptikum behandelt werden. Protokolle können direkt auf die Hypothekenkrone oder das Fundament und auf die Stützpfosten gelegt werden, oder Sie können zuerst die Stützbalken an den Pfosten und schon von oben nach hinten montieren. Jede Option ist korrekt. Nur wenn der Baumstamm über die Balken gelegt wird, wird eine stabilere und stabilere Struktur für den Fall geschaffen, dass der Abstand zwischen den Baumstämmen sehr klein ist (40-60 cm).

Der Abschnitt des Baumstamms muss unter Berücksichtigung der Dicke des Wärmeisolierungsmaterials ausgewählt werden, das zwischen ihnen verlegt wird. Zum Beispiel, wenn die Dicke der Heizung 150 mm ist, dann müssen Sie eine Balkenhöhe von 180 mm nehmen. Lassen Sie immer einen Entlüftungsabstand von 30 mm.

Der Schritt zwischen den Verzögerungen wird unter Berücksichtigung der Dicke der Bretter des zukünftigen Bodens ausgewählt. Genauere Anweisungen finden Sie in der folgenden Tabelle.

Tabelle 1. Verzögerung.

Lassen Sie uns Protokolle über Stützsäulen betrachten:

  • Wir legen die Verzögerungen auf die Hypothekenkrone (Stützbalken, Fundament) und Stützpfosten. Wir kontrollieren ihre flache Anordnung, horizontal. Auf der Oberfläche der Stützpfosten unter den Baumstämmen kann ein Schallschutzmaterial angebracht werden. Dies ist jedoch nicht notwendig, da das Dachmaterial oder anderes Dichtungsmaterial, das die Oberfläche der Säule bedeckt, eher federt und Geräusche verdeckt.
  • Wenn jedoch irgendwo ein Absacken der Verzögerung bemerkt wird, ist es notwendig, Holzklötze auf die Stützpfosten unter den Baumstämmen zu setzen und sie fest zu befestigen. Wenn der Strahl irgendwo herausragt, kann er von einer Ebene geschnitten werden.

Wichtig! Die maximal zulässige Abweichung in der Ebenheit des Nachlaufs beträgt 1 mm pro 1 m.

  • Wir fixieren die Stämme mit Hilfe von Befestigungsecken an den Stützpfosten. Von der Holzseite befestigen wir mit selbstschneidenden Schrauben 50 mm lang, und an der Seite der Betonsäule - wir verdrehen den Anker.
  • Die ersten, die die sogenannten "Beacon Lags" setzen, die sich in einem Abstand von 2 m voneinander befinden. Weiter werden wir navigieren.
  • In Analogie legen wir alle Protokolle und überprüfen ihre glatte Anordnung.

Nachdem alle Stämme gesichert sind, ist es möglich, mit der Installation von Wärme und Wasserabdichtung fortzufahren.

Wärmedämmung und Abdichtung des Holzbodens

Imprägnier-und Wärmedämmstoffe sind zwischen den Lags verlegt. Um sie zu reparieren, ist es notwendig, die Basis auszurüsten. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu tun.

Methode 1. Von der Unterseite des Protokolls kann genagelten Platten aus feuchtigkeitsbeständigem Sperrholz genagelt werden. Dieser Entwurf wird so zuverlässig wie möglich sein. Dies muss auf der Seite der U-Bahn funktionieren, was nicht immer möglich ist.

Methode 2. Im unteren Teil des Stammes können Hirnstäbe mit einer Dicke von 20 mm genagelt werden, und die Oberseite kann von den Brettern gerollt werden. Diese Arbeit ist mühsamer, da sie viele Bretter mit einem Querschnitt von 15 mm und einer Länge, die gleich der Stufe zwischen den Lags ist, schneiden muss.

Sie können die Methode wählen, die Ihnen mehr gefällt. Die Hauptsache ist, eine einigermaßen solide Grundlage zu bekommen.

  • Wir legen eine Abdichtungsschicht mit einer Überlappung von 15 - 20 cm, wir kleben die Fugen mit Bauklebeband.

Wichtig! Wir verwenden notwendigerweise eine superdiffusionsdurchlässige Membran. Wir benötigen ein wasserabweisendes Material, um Feuchtigkeit aus dem Raum abzulassen, aber nicht von der Seite des Untergrunds. Daher können Sie keine herkömmliche Polyethylenfolie verwenden.

  • Auf den Film zwischen den Lags legen wir das wärmeisolierende Material. Wir schneiden das Rollenmaterial mit einer Breite gleich der Stufe zwischen den Nachläufen plus 1 bis 2 cm, so dass das Material in den Zwischenraum zwischen den Nachläufen der Vials eintritt.

Wichtig! Als Heizung für einen Holzboden, können Sie Mineralwolle in Rollen, Platten, Basaltwatte verwenden, können Sie Ecowool, Sägemehl ausblasen. Verwenden Sie keinen Schaum und extrudierten Polystyrolschaum. Diese Materialien sind vollkommen dampfdicht, der Holzboden kann einfach nicht atmen.

Lassen Sie an der Oberseite der Heizung einen Lüftungsspalt von 2 - 3 cm.

Den groben Boden verlegen

Jetzt können Sie den Rohboden im Haus abdecken. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Rohboden anzuordnen. Als Material können Sie eine Diele mit einer Dicke von 15 - 25 mm mit minimaler Verarbeitung verwenden. Wenn es die Finanzen erlauben, können Sie auch ein Flugblatt verwenden. Auf unebenen Böden hängt der Preis von den Kosten der verwendeten Materialien ab. Wenn Sie ein dickes massives Brett verwenden, macht es keinen Sinn, den unebenen Boden vom Bodenbrett zu verlegen. Und Sie können die Sperrholzplatten verlegen, und oben, um die Verlegung eines Fertigbodens durchzuführen.

Grober Boden von der Bodenplatte:

  • Wir beginnen von der Wand zu legen. Schneiden Sie die Spitze ab und bringen Sie die Platte an der Wand an, wobei Sie einen Abstand von 2 cm lassen.

Wichtig! Ein Eindrücken von den Wänden ist obligatorisch, da der Baum ein Kunststoffmaterial ist, das Feuchtigkeit aufnimmt, sich ausdehnt und austrocknet, schrumpft. Die Lücke bietet eine ungehinderte Gelegenheit, das Holz zu erweitern und zu schrumpfen.

  • Wir befestigen das Brett an den Protokollen. Von der Seite der Wand schrauben wir die Schrauben direkt in das Brett, dann wird dieser Platz durch den Sockel verborgen.
  • Von der Seite des Dorns schrauben Sie die Schrauben in einem Winkel von 45 Grad in den Dorn.
  • Auf der nächsten Tafel bewegen wir uns dicht an der ersten. Wir haben uns in den Groove des ersten Boards gesetzt.
  • In die Nut der zweiten Platte schrauben Sie die Schraube und fixieren sie an der Verzögerung.
  • Alle nachfolgenden Bretter werden analog verlegt.

Wichtig! Wenn die Bretter die gleiche Länge wie der Raum haben, können Sie genau parallel zueinander stapeln. Wenn die Bretter kürzer sind als der Raum, müssen sie mit einer Verschiebung gestapelt werden - vergeblich.

Die letzte Platte ist so befestigt, dass Sie die Schrauben unter der Sockelleiste verstecken können. Auf diesem rauen Boden ist es soweit. Die Hauptsache - die Bretter dicht aufeinander abstimmen. Oben können Sie einen Bodenbelag legen.

Wie man einen hölzernen rauhen Boden auf einer Betonbasis macht

In Wohnungen mit Betonplatten können Sie auch einen Holzboden machen. Die Stämme werden auf einer Betonbasis verlegt, aber dafür muss es eben sein. Höhenunterschiede von mehreren Zentimetern sind nicht akzeptabel. Daher ist die Option, wenn die Biegeverzögerungen mit Holzklötzen verlegt werden, nicht geeignet. Im Laufe der Zeit schrumpfen und verformen sich die Pads, die leicht herausfliegen können und der Boden beginnt zu knarren.

Untergrundvorbereitung: Hydro- und Lärmisolierung

Vor dem Legen der Verzögerung auf den Betonboden ist es notwendig, die Basis zu nivellieren. Füllen Sie dazu den Zement-Sand-Estrich. Weitere Arbeiten können nur fortgesetzt werden, nachdem der Beton vollständig getrocknet ist, d.h. einen Monat später.

Auf der Oberfläche des Betonestrichs legen wir eine wasserabweisende Folie mit einer Überlappung von 15 - 20 cm, wir kleben die Fugen mit Klebeband.

Unter den Verzögerungen platzieren wir Schalldämmmatten. Dazu können Sie Korkmaterialien oder geschäumtes Polyethylen mit einer Dicke von 1 - 4 mm verwenden. Ein Auskleiden unter der Verzögerung ist erforderlich, um das Stoßgeräusch zu löschen.

Verspätung auf Beton legen

Es empfiehlt sich, eine Balkenlänge zu verwenden, die der Länge des Raums entspricht. Wenn dies nicht möglich ist, können Sie die Bar kürzer nehmen und mit dem Po verbinden. In diesem Fall müssen die Gelenke übereinstimmend sein.

  • Wir legen Protokolle auf die vorbereitete Basis.
  • Überprüfen Sie die horizontale Position der Verzögerung.
  • Wir fixieren die Stämme mit Hilfe von Ecken auf dem Boden. Vergessen Sie nicht, dass die Ecken selbst am Betonboden der Anker befestigt sind.
  • Nach dem Verlegen und Fixieren aller Lags legen wir das Heizgerät wie bei dem Boden auf den Boden zwischen die Lags.

Vergessen Sie nicht, einen Luftspalt von 2 - 3 cm zu lassen.

Installation von Rohboden

Wir überdecken den Boden mit einem groben Boden. Wie bereits oben erwähnt, kann es Sperrholz sein, und vielleicht eine Bodenplatte.

Betrachten wir eine Variante der Anordnung eines Rohbodens aus Sperrholz:

  • Nehmen Sie ein Blatt aus feuchtigkeitsbeständigem Sperrholz mit einer Dicke von 22 mm.
  • Wir legen eine Sperrholzplatte auf die Stämme und fixieren sie mit einer Stufe von 15 cm an den Schrauben.
  • Wir haben Sperrholzplatten in Schachbrettmuster. Um dies zu tun, müssen einige von ihnen geschnitten werden.
  • Es ist unmöglich, dass die Fugen der Sperrholzplatten auf derselben Linie liegen.

nicht vergessen, dass zwischen der Wand und dem Unterboden eine Lücke von 2 sein soll - über der Basis, Sperrholzboden Planke solchen :. Laminat, Linoleum, Keramikfliesen, Vinyl-Fliesen, Parkett, Parkettbrett, Massivholz 3 cm.

Die Vorrichtung von rauhen Böden von Beton auf dem Boden

Füllen Sie den Betonboden in einem privaten Haus auf dem Boden nicht immer. Es gibt bestimmte Einschränkungen. Erstens sollte das Grundwasser auf dem Gelände niedrig genug sein - auf einer Höhe von 4 - 5 M. Zweitens muss der Boden stabil sein, sich nicht bewegen, sonst kann der Betonboden kollabieren. Drittens sollten Menschen dauerhaft im Haus leben oder sogar richtiger sagen, es sollte in der kalten Jahreszeit geheizt werden. Wenn alle Bedingungen erfüllt sind, können Sie die Betonplatte auf dem Boden sicher füllen.

Erd- und Gründungsvorbereitung

Vor allem ist es notwendig, die "Null" -Markierung - das Niveau des zukünftigen Geschlechts - zu skizzieren. Orientieren Sie es ist auf der Unterseite der Türöffnung notwendig. Auf allen Wänden muss man bemerken, dass in der weiteren Zeit sichtbar war, bis wann die Beton gegossen wurde.

  • Erdgeschoss - die Dicke der Mehrschichtstruktur. 30 - 35 cm, um sie anzuordnen, die obere Schicht des Bodens zu entfernen, solange die Höhe von der Bodenebene auf den Boden der Grube 30 gleich sein wird - 35 cm.

Wichtig! Wenn der Bodenstand weniger als 30 - 35 cm vom Boden entfernt ist, ist es notwendig, die Oberfläche des Bodens zu ebnen, zu manipulieren, den Sand auf das erforderliche Niveau zu füllen und ihn auch sorgfältig zu verdichten.

  • Wir begründen das Fundament der Grube.
  • Gießen Sie eine 10 cm dicke Schuttschicht und rammen Sie vorsichtig. Wenn die Stärke des Verfüllmaterials schwer zu kontrollieren ist, stapeln wir mehrere Pflöcke mit der gewünschten Markierung in den Boden. Nach dem Nivellieren und Stampfen können die Pflöcke entfernt werden.
  • 10 Schichten Sand gießen, mit Wasser begießen und ebenfalls rammen.
  • Top mit einer kleinen Schicht von Bruchstein von 40 - 50 mm.
  • Sprinkle mit Sand, bildet eine dünne Schicht, sorgfältig gestampft.

Wichtig! Wenn sich plötzlich auf der Oberfläche der Basis die scharfen Kanten der Bruchstücke des zerkleinerten Steins befinden, muss man den Kiesel einsetzen und stellen es so, dass nirgendwo die scharfen Winkel sind.

In allen Phasen des Füllens ist es notwendig, das Niveau zu überwachen.

Abdichtung, Wärmedämmung, Verstärkung

  • Wir legen auf die Oberfläche des Basisabdichtungsmaterials - Polyethylenfolie mit einer Dichte von 200 Mikron, Ruberoid oder Glasisolierung. Die Hauptsache ist, dass das Material nicht über den Rand der Trümmer beschädigt wird.
  • Das wasserabweisende Material, das wir auf die Wände bis zu der Markierung auf 2 cm über dem Fußboden auftragen. Wir sind mit einer Überlappung von 10 - 15 cm ausgekleidet und kleben mit Klebeband ein.
  • In diesem Stadium ist es möglich, ein starkes Wärmedämmmaterial zu verlegen. Zum Beispiel extrudierter Polystyrolschaum oder Basaltwolle in Platten, Perlit oder Blähton. Es ist auch möglich, die wärmeisolierende Schicht oberhalb der Betonbasis anzubringen.
  • Der Betonboden muss unbedingt verstärkt werden. Dazu verwenden wir ein Metallgitter mit 10 cm Zellen.
  • Wir montieren das Bewehrungsnetz auf Stützen mit einer Höhe von 2 - 3 cm, so dass das Netz vollständig im Beton liegt.

Installation von Schalungen und Führungen

Um der horizontalen Ebene des Fußbodens zu entsprechen, ist es notwendig, die sogenannten "Baken" oder Führer zu verlegen. Für diese Zwecke können Sie runde und quadratische Stahlrohre, Holzstäbe verwenden. Wir ordnen sie in Schritten von nicht mehr als 1 m an und fixieren sie mit einem dicken Zementmörtel. Auch kann ihre Höhe kontrolliert werden, indem mehr Mörtel unter die Führungen gegossen wird.

Zwischen den Führungen installieren wir die Schalung für den Bodeneinguss. Dies ist nicht notwendig, erleichtert aber wesentlich die Aufgabe, den Betonboden von Hand zu gießen.

Wir bearbeiten die Führungen und Schalungen mit Öl oder Werkstoffen, so dass sie nach dem Befüllen leicht entfernt werden können.

Grober Estrich - Betongießen

Füllen Sie den Betonboden in dem Haus, das Sie benötigen, in ein oder zwei Sets. Wenn Sie große Pausen machen, wird sich der Boden als zerbrechlich erweisen.

  • Wir beginnen Beton aus der Ecke gegenüber der Eingangstür zu gießen.
  • Füllen Sie mehrere Karten gleichzeitig aus und verteilen Sie sie mit einer Schaufel.
  • Tamp Beton mit einem tiefen Vibrator.
  • Richten Sie die Oberfläche an der Regel aus. Wir legen die Regeln für die Führer fest und zeichnen sie für uns. Überschüsse einer Lösung werden auf Karten verteilt, in denen es nicht genug Lösung gibt.
  • Wir nehmen die Karten heraus und füllen die Hohlräume mit Beton.
  • Wenn der gesamte Boden mit Beton unter Verwendung dieser Technologie gegossen wird, muss er mit einer Plastikfolie abgedeckt und für einen Monat getrocknet werden.

Zur besseren Trocknung des Beton-Schruppbodens muss dessen Oberfläche mit Wasser benetzt werden.

Nachdem der Beton vollständig getrocknet ist, ist es möglich, einen sauberen Estrich zu machen und den Bodenbelag abzudecken.

Es ist eine sehr wichtige Aufgabe, den Rohboden mit eigenen Händen zu führen, denn ein solides Fundament ist viel wichtiger als eine Deckschicht. Zum Beispiel ist es im alten Haus nicht notwendig, einen neuen Bodenbelag auf dem alten Rohboden abzudecken, wenn er nicht überholt wird.

Der Rohboden in der Wohnung ist ein Nebengebäude

In den meisten Fällen besteht der Boden in der Wohnung aus drei Hauptschichten: grob, die Basis für die Endbeschichtung, die Endbeschichtung.

Unterboden oder raue base - unterscheidet Baustoffen, in einer Folge angeordnet ist, und eine starke und dauerhafte Basis für den endgültige Bodenbelag bildet, beispielsweise Granit, Fliesen, Linoleum, Parkett, Laminat, Teppich.


Betrachten wir die Möglichkeiten, den Rohboden anzuordnen.

Die Hauptfunktion des rauhen Bettes in der Wohnung - eine Lastverteilung auf der Überlappung, jedoch gibt es ebenso wichtige Funktion - diese Ausrichtung (differential Brammen bis zu 10 cm oder mehr) und die Möglichkeit der Verlegung Kommunikation (wie Kabel).

Es gibt drei Hauptwege, einen unebenen Boden in einer Wohnung zu verlegen

1. Auf den Protokollen

Lags - meistens Holzbalken, auf denen der Boden verlegt wird. Die meisten der Verzögerung verwendet, um solche Holzart wie Eiche, Lärche (Holz mit einer engen und dauerhaften Struktur, die hohen Belastungen, hohe Luftfeuchtigkeit standhalten kann, und das Holz ist resistent gegen Fäulnis, sondern hat einen hohen Preis), Kiefer und Fichte (Holz eine bezieht sich weiche Sorten, wird häufiger in Wohnungen verwendet und hat niedrigere Kosten).

Der raue Boden auf den Lags hat normalerweise die folgende Struktur

  • - Imprägnierung, (Film);
  • - Stäbe oder Boden auf Leuchttürmen oder Sand, um das Niveau zu ebnen;
  • - Lags;
  • - Sperrholz.

Vorteile dieser Art von Boden auf Holzstämmen:

  • - der Boden ist sofort nach der Installation einsatzbereit;
  • - relativ niedriger Preis;
  • - Leichtigkeit der Konstruktion in der Wohnung;
  • - gute Belüftung der U-Bahn;
  • - die Verfügbarkeit von Raum für die Lärmisolierung, andere Kommunikation.

Nachteile des obigen Geschlechts auf den Protokollen:

  • - technologische Schwierigkeiten beim Legen des Baumstamms (Ausrichtung nach Niveau);
  • - das Auftreten von "Quietschen" im Laufe der Zeit.

Die Kosten für die vorgestellte Bodenart betragen 1300 Rubel pro Quadratmeter (die Kosten beinhalten Material und Installation).

2. Betonestrich in der Wohnung

Die häufigste Art von rauem Boden, aufgrund seiner Einfachheit der Anordnung und Haltbarkeit.

Der Rohboden mit einem Betonestrich besteht aus folgenden Schichten:

  • - wasserdicht, können Sie den Film verwenden;
  • - möglich eine Zwischennivellierschicht in Form von Blähton (zur Erleichterung des Betonestrichs);
  • - Beton;
  • Selbstnivellierende Mischung.

Vorteile dieser Art von Boden in einer Wohnung mit einem Beton-Estrich:

  • - Zuverlässigkeit und Haltbarkeit;
  • - Möglichkeit, warme Böden zu installieren;
  • - Die resultierende Oberfläche eignet sich für alle Oberflächenbeschichtungen (Fliesen, Parkett, Laminat, Linoleum, Teppich).

Nachteile des Rohbodens in Form eines Betonestrichs:

  • - eine große Menge Staub während der Arbeit;
  • - Es braucht viel Zeit, um den Betonestrich auszuhärten.

Die Kosten für diese Art von Boden sind etwa 2.000 Rubel pro Quadratmeter (einschließlich Materialien und Arbeiten).

3. Trockenestrich in der Wohnung

Der Rohboden in Form eines Trockenestrichs hat folgenden Aufbau:

  • - Imprägnieren, zum Beispiel in Form eines Films;
  • - trockene Füllung (Quarzsand oder feine Fraktion von Blähton);
  • - Bodenelemente, die mit Leim und Schrauben befestigt sind (Platten aus Sperrholz oder Gipsfaserplatten).

Vorteile des Rohbodens in Form eines Trockenestrichs:

  • - Wassermangel während der Arbeit;
  • - geringes Gewicht des fertigen Bodens;
  • - die Möglichkeit der Kommunikation;
  • - Verlegungsgeschwindigkeit;
  • - die Möglichkeit, den Boden unmittelbar nach der Installation zu benutzen.

Nachteile des Rohbodens in der Wohnung in Form eines Trockenestrichs:

Die Kosten für diese Art von Rohboden betragen 1500 Rubel pro Quadratmeter (Material und Installation inbegriffen).

Anordnen der Etage auf den Protokollen in der Wohnung

Beim Bau von Häusern werden seit vielen Jahren hölzerne Stützen als tragende Struktur für den Bodenbelag verwendet.

Sie halten den Boden gut und ermöglichen eine zusätzliche Isolierung, die jede Oberschicht warm hält und es ermöglicht, mit bloßen Füßen auf dem Boden zu laufen.

Außerdem wird der Boden bei der Reparatur (sofern die Deckenhöhe dies zulässt) auf den Pfählen in der Wohnung über Zementestrich oder alten Belag fixiert.

Anwendung der Verzögerung in der Wohnung und der Befestigungsmöglichkeiten

Trotz des Engagements vieler Bauherren, Zementmischungen zu nivellieren und sie auf Wohnungen anzuwenden, werden die Überlappungen von einzelnen Fachleuten durch das Anbringen von Baumstämmen auf dem Betonboden weiter ausgeglichen.

Der Tragbohlenbelag aus Holzstämmen ist schnell genug montiert, ermöglicht die Montage und Befestigung verschiedener Kommunikationen und die Installation einer Heizung unter der Hauptdeckschicht.

Zwischen Verzögerungen kann durchgeführt werden:

  • elektrische Verkabelung;
  • Wasserversorgung;
  • Rohre der Heizungsanlage;
  • TV-Kabel;
  • Glasfaser- und Kabelaustausch für das Internet;
  • Kabeltrassen für verschiedene Soundsysteme;
  • Abwasserleitungen, falls erforderlich (in einer Höhe von 10 cm oder mehr).
Zwischen die Trägerisolierung legen

Um eine gute Wärmeisolierung auf dem Boden zu schaffen, müssen Sie das Isoliermaterial zwischen die Lags legen, damit die Endbeschichtung den notwendigen Temperaturbereich für die Wohnung enthalten kann.

Ziemlich oft nivellieren Sie den Bodenbelag mit Hilfe von Baumstämmen und balancieren Sie die Dicke der Stange oder des Brettes mit der Ausgabe der Elemente auf einer Ebene. Jeder Besitzer kann einen solchen Prozess in der Wohnung mit seinen eigenen Händen durchführen, es ist nur notwendig, sich mit dem entsprechenden Material (Holzbrett und Bar) einzudecken und die Eigenschaften der Befestigung zu erlernen.

Es sollte daran erinnert werden, dass die Installation eines Baumstamms auf dem Boden eine ziemlich kostengünstige Option für die Installation einer schwarzen Ausgleichsüberlappung ist, die (durch das Anbringen von Heizelementen in den Spalten) einen warmen Bodenbelag ohne die Verwendung von modernen Elektro- und Wassergeräten schaffen kann.

Natürlich wird es nicht von unten erhitzt, aber eine komfortable Umgebung für Ihre Füße ist garantiert.

Varianten von Befestigungselementen liegen zurück

Bei der Bodenverlegung in der Wohnung stellt sich die Frage: "Wie werden die Verzögerungen am Betonboden befestigt?".

Tatsächlich gibt es eine Reihe von Optionen zum Installieren von Protokollen, die genauer betrachtet werden sollten.

Nicht selten gibt es Streitigkeiten zwischen Anhängern von Hartbelag und Fans der Installation des Baumstamms ohne Befestigung an den Estrich.

Letztere weisen ständig darauf hin, dass die Befestigungsmittel die Betonsohle zerstören und die Leitfähigkeit des Schalls erhöhen.

Vergessen Sie nicht, dass das Kaufen einer Bar oder eines Brettes für Baumstämme, um einen feuchten oder trockenen Wald zu bestimmen ziemlich schwierig ist.

Es wird empfohlen, das Futter unter dem Lag zu installieren, das den Schall dämpft

Ein ziemlich lebendiges Gegengewicht zu allen Behauptungen ist eine verlässliche Tatsache, wenn man das Holz im Laufe der Zeit verdreht (wenn es nicht repariert wird), deutet dies darauf hin, dass der Wald feucht war und nicht getrocknet, wie es sein sollte.

Selbst wenn das Brett oder die Stange unter Last steht (aber der Druck auf den Boden ist anders), gibt es immer noch Änderungen im Material. Holzbretter, die ihre Form verändern, stören die Parallelität des Decks und führen zur Demontage des Deckels und zur Beseitigung des beschädigten Nachlaufs.

Die Frage der Schallhaltung durch starr fixierte Objekte bleibt offen, da oft ein Nachhinken zwischen Lags (oft mit erhöhten schallabsorbierenden Eigenschaften) gelegt wird.

Da der Baum gut genug Schall sendet, glauben viele Bauherren, dass es notwendig ist, unter jeder Verzögerung eine akustische Isolierung zu installieren, die eine zusätzliche Schalldämmung direkt für die Verzögerung sein wird.

Eine Alternative zur starren Befestigung und Montage ohne Verbindungselemente ist die Möglichkeit, den Bodenboden schwimmend zu befestigen. Weitere Informationen zum Legen von Geschossholz finden Sie in diesem Video:

Schwimmender Boden - es ist ein Gitter aus Baumstämmen, auf Ständern montiert und präzise auf die Größe des Raumes ausgeführt. Das Holzgeflecht ist ebenfalls mit einem Heizkörper gefüllt, auf dem Sperrholz und Fertigparkett verlegt sind. Solch ein Fußboden hat das Recht zu bestehen, bei richtiger Ausführung des Entwurfs kann es für eine lange Zeit dauern.

Es sollte daran erinnert werden, dass lose Verzögerungen an der Basis ein baumspezifisches Knarren erzeugen werden.

Montage der Verzögerung in der Wohnung

Die Garantie für die Qualität der Installation der Verzögerung und in der Zukunft, gute Böden, ist die richtige Wahl des Materials.

Für Stämme ist es üblich, Kiefernholz mit einem Feuchtigkeitsgehalt von nicht mehr als 20% zu wählen.

Ausgewählte Produkte (Holz und Brett), in den Raum betreten, ist es notwendig, schwere Gegenstände zu legen und zu laden (Bretter sollten für 3-7 Tage liegen). Danach wird die Presse entfernt und die Boards sind bereit für die Installation.

Vor der Installation ist es wünschenswert, das Material zu planen und mit antiseptischen und flammhemmenden Verbindungen zu behandeln.

Der Abstand zwischen den Lags sollte nicht mehr als 60 cm betragen

Es lohnt sich, ein hochwertiges und zuverlässiges geräuschdämmendes Material zu wählen, das als Substrat dient, mit dessen Hilfe die Lags in einer Ebene platziert werden können.

Vor der Verlegung der vorbereiteten und bearbeiteten Stämme ist es notwendig, die sichtbare Unebenheit (Betonschwellen) von der groben Überlappung zu entfernen und eine Abdichtungsschicht (Dachpappe oder Spezialfolie) zu verlegen.

Abhängig von der Dicke des Rohbodens wird der Abstand zwischen den Abhängen gewählt.

Die beliebtesten Intervalle sind 40-60 cm, extreme Verzögerungen sollten 2-3 cm von der Wand entfernt werden.

Nur dann ist es möglich, die Konstruktion freizulegen und die Verzögerung auf dem Betonboden zu fixieren. Es bleibt die Option der starren Befestigung zu wählen.

Arten der starren Befestigung der Verzögerung in der Wohnung

Verschiedene Möglichkeiten zur starren Festlegung des Abstands zur Betonüberdeckung sollten näher betrachtet werden:

  1. Befestigung «selbstschneidend + Dübel». Die gängigste Befestigungsmethode ist die Montage mit selbstschneidenden Schrauben. Symmetrische Löcher sind in der Platte und im Boden gemacht. Im Nachlauf befindet sich der Dübel zunächst und dann wird die Schraube eingeschraubt (die um 5-7 cm in den Betonsockel eingelassen sein sollte).
  2. Befestigung am Anker. Diese Art von Installation hat gewisse Ähnlichkeiten, nur der Anker wird als eine zuverlässigere Verankerung betrachtet, mit dessen Hilfe die Verzögerung von der Überlappung fest angezogen wird. Für die gesamte Länge des Abstands in der Raumgröße reicht es, 3-4 Anker für eine sichere Befestigung zu installieren.
  3. Montage mit Ecken. Die Montage der Lag-Ecken an der Beschichtung ist eine beliebte Methode. Es besteht darin, dass die Ecke mit Hilfe von Schrauben an der Lasche und mit Hilfe von Dübeln in der Betondecke verschraubt wird. Ecken werden alle 60-80 cm installiert.
  4. Einstellbare Befestigungselemente. Die moderne Version der Installation des Protokolls hat gemeinsame Merkmale mit den ersten beiden Installationsmethoden. In der Bar wird ein Loch gebohrt, in das ein spezieller Kunststoffschlauch mit Gewinde eingeschraubt wird. Auf den Markierungen im Boden werden Löcher gebohrt, in die Dübel eingesetzt werden. Beim Drehen des Rohrs werden alle Stämme auf eine horizontale Ebene entfernt, wonach Schrauben und Unterlegscheiben durch die Rohre im Dübel festgezogen werden, wodurch die Struktur in einer bestimmten Höhe fixiert wird.

Es sollte daran erinnert werden, dass bei der Auswahl des Materials für Rundholz keine Bretter mit Knoten und Rissen erforderlich sind. Nach einer kurzen Trocknung sollten alle gebogenen Stäbe oder Bretter entsorgt und neue gekauft werden.

Nachdem Sie alle möglichen Möglichkeiten kennengelernt haben, die Verzögerung in der Wohnung und die Installationsmethoden zu beheben, sollten Sie die Option wählen, die Ihnen am besten passt.

Stock auf den Protokollen in der Wohnung

Wie man einen hölzernen Fußboden auf dem meldet, meldet eine Wohnung an

Lags - Bretter oder unebene Stäbe, auf denen Dielen verlegt werden. Für die Einrichtung des Fußbodens wird das hochwertige Holz der hohen Haltbarkeit gefordert. Bevorzugte Rassen: Eiche, Birke, Lärche, Kiefer, Buche.

Welche Art von Holz wird benötigt, um den Boden auf den Stämmen zu installieren?

Zuallererst muss entschieden werden, ob ein Protokoll oder eine Tafel als Protokoll verwendet wird. Im ersten Fall ist die optimale Lösung Holz mit einem Abschnitt von 10/10 cm, in der zweiten - 15/5 cm oder 20/5 cm. Als Dielen verwenden Platten 4/15 cm oder 4/20 cm. Sie müssen unbedingt qualitativ vorbereitet werden und poliert.

Phasen der Arbeit an der Anordnung des Bodens auf den Verzögerungen in der Wohnung

Der Beginn der Arbeiten ist die Demontage des bestehenden Bodenbelags. Nachdem mehr unnötiges Material entfernt wurde, fahren Sie fort, um die Basis zu überprüfen, die verlegt wird. Gegenwärtig gibt es zwei Möglichkeiten, einen solchen Boden zu installieren: mit der Fähigkeit, die Höhe des Baumstamms einzustellen und die Träger an der Basis zu befestigen. Verwenden Sie im ersten Fall ein spezielles Rack, mit dem Sie den Boden auf das gewünschte Niveau heben und senken können. Wegen seiner hohen Kosten und arbeitsintensiven Arbeit wird es selten für die Bodeninstallation in einer Wohnung verwendet.

Die nächste Stufe ist die Ablagerung. Um den Betonestrich von Schmutz und Schutt zu befreien, wird eine 4-5 cm dicke Sandschicht gegossen, die mit einer langen, glatten Schiene planiert wird. Schütten Sie dann Schlacke oder Blähton und richten Sie den Boden wieder aus. Dann legen Sie das schalldichte Material.

Fahren Sie als nächstes mit dem Legen des Protokolls fort. Sie sollten in Richtung der längsten Wände des Raumes installiert werden. In den Wohnungsbedingungen beträgt der optimale Abstand zwischen den Balken 50-60 cm und die Korrektheit der Installation wird mit Hilfe einer Gebäudeebene überprüft. Lags werden mit Ankern geeigneter Größe auf Beton befestigt. In dem Raum zwischen den Holzbalken lag eine Heizung. Wenn Schaum verwendet wird, bilden sich zwangsläufig Lücken zwischen ihm und dem Holz, die mit einem Montageschaum gefüllt werden müssen. Dies ist für Mineralwolle nicht erforderlich.

Die nächste Stufe ist der Bodenbelag von Dielen. Sie müssen streng senkrecht zu den Lags gelegt werden. Wenn die Bretter gerillt sind, wird der Vorgang der Vorrichtung des Bodens wesentlich vereinfacht: Es genügt, die erste Diele zu verlegen und die nachfolgende Nut-Spike-Methode daran anzubringen. Wenn Sie Boards ohne Rillen und Vorsprünge montieren, stellen Sie sicher, dass keine Risse zwischen ihnen vorhanden sind. Um die Dielen an den Lags zu befestigen, verwenden Sie Nägel. Die letzte Stufe der Bodeninstallation auf den Lags in der Wohnung ist die Installation eines Fertigfußbodens.

Durable Sperrholzboden: 4 Phasen der Installation

Sperrholzboden kann unabhängig von seinem Zweck in jedem Raum eingesetzt werden Sperrholzboden wird oft als Ausgleich für den Hauptbodenbelag verwendet. Von oben können Sie Parkett oder Laminat verlegen. Die Schichten können jedoch als Grundbeschichtung verwendet werden. Die Struktur des Rahmens und der Platten erfordert nicht viel Zeit und Mühe, und das Ergebnis wird angenehm überraschen.

Auswahl von Sperrholz für die Verlegung

Das Sperrholz hat eine geschichtete Struktur. Holzschichten werden beim Pressvorgang zusammengeklebt. Die Dicke der Blätter hängt von der Stärke des Ausgangsmaterials ab. Die Herstellung erfolgt aus einer ungeraden Anzahl von Schichten. Um zu wissen, welches Sperrholz zu verwenden ist, müssen Sie sich mit verschiedenen Arten von Material vertraut machen.

Verbessern Sie die Performance-Eigenschaften des Bodens aus Sperrholz kann durch den Einbau eines Wärmedämmmaterials zwischen den Lags sein

Die Klassifizierung von Sperrholz hängt von folgenden Bedingungen ab:

  • Aussehen und Vielfalt des Materials;
  • Behandlungen der Deckschicht: polierte Platte oder unpoliert;
  • Feuchtigkeitsbeständigkeit, die durch die Zusammensetzung des Klebers während der Herstellung bestimmt wird;
  • Ökologische Sauberkeit des Materials.

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Sortentrennung von Sperrholz gelten. Die Klassifizierung hängt von der Qualität des Furniers und dem Vorhandensein von Fehlern ab. Dies wird dazu beitragen, die richtige Wahl der Bettwäsche für das Haus zu treffen.

Sortenverteilung von Sperrholz:

  1. Die erste Klasse ist von hoher Qualität. Es kann kleinere geschwungene Furniere geben.
  2. Die zweite Klasse kann kleine Fehler, Leimreste, Einfügungen von verschiedenen Arten von Holz haben. Geeignet zum Nivellieren des Bodens.
  3. Die dritte Klasse hat Knoten und verwelkte Stellen.
  4. Vierte Sorte ist schlechte Qualität. Hat viele Mängel und Fehler.

Die erste und zweite Klasse ist die optimale Lösung für den Fußboden in der Wohnung. Die erste Klasse kann für die Front verwendet werden. Malen Sie es, Sie können einen glatten und glatten Boden bekommen.

Zum Nivellieren des Bodens brauchen Sie keine Sperrholzplatten mit Klebstoffzusammensetzung und die Anwesenheit von Formaldehydharzen zu verwenden.

Das beste Holz für die Wohnung ist Birke oder Nadeln. Dieses Sperrholz ist stark genug, es hält die Hitze gut. Die Dicke der Formation sollte 12-16 mm betragen.

Es ist erwähnenswert, die positiven Eigenschaften des Sperrholzbodens. Die Vorteile sind die Möglichkeit der Selbstinstallation. Es ist auch eine schnelle und einfache Möglichkeit, den Boden zu ebnen. Sperrholz dient als starke und dauerhafte Grundlage für jeden anderen Bodenbelag.

Aber auch das Verlegen von Sperrholzplatten hat Nachteile. Dazu gehören Schwierigkeiten bei der Auswahl der Nähte. Bei falscher Auswahl wird das Material durchhängen und knarren. Auch der Nachteil ist die Möglichkeit, zu laut Sex zu bekommen. Aber all diese Nachteile werden nicht beobachtet, wenn Sie das Sperrholz richtig auswählen und montieren.

Bestimmung der Dicke von Sperrholz für den Boden nach dem Lag

Bei der Bestimmung der erforderlichen Dicke der Sperrholzplatte müssen einige Nuancen berücksichtigt werden. Zuerst müssen Sie auf den Abstand zwischen den Lags achten, der auf der Grundlage der Eigenschaften des Bodens gebildet wird. Zum Beispiel das Vorhandensein von Heizungen. Auf Wunsch können Sie auch die Stärke und Dicke des Bodens erhöhen, indem Sie Sperrholz in zwei Schichten verlegen.

Wählen Sie die Dicke des Sperrholzes, je nach dem Zweck des Raumes

Die Dicke des Sperrholzes basiert auf dem Vorhandensein von Schichten:

  • Eine Schicht - 15-18 mm;
  • Zwei Schichten - 8-10 mm.

Wenn der Bodenbelag aus einer Schicht besteht, hängt die Dicke in diesem Bereich von der zu erwartenden Belastung des Bodenbelags ab. Wenn dieser Parameter verringert wird, wird die Konstruktion nicht stärker. Wenn der Indikator erhöht wird, werden zusätzliche Arbeiten zum Schneiden der Nähte ausgeführt. Gleichzeitig erhöht sich das Gewicht des Fußbodens und dies belastet die Böden zusätzlich.

Anforderungen an den Abstand zwischen dem Bodenbelag für Sperrholz

Für den Sperrholzboden benötigen Sie Latten aus Holz. Getrocknetes Holz wird als solches verwendet. In diesem Fall sollten die Abmessungen der Streifen 70 mm breit und 40-50 mm hoch sein. Sie müssen auch das Futter für Lags berücksichtigen. Ihre Breite beträgt 100-150 mm, die Dicke beträgt 25 mm.

Die Länge des Baumstamms sollte nicht weniger als 2 m betragen, gleichzeitig darf der Balken keine Mängel, Fehler oder Unebenheiten aufweisen. Vor der Installation sollte der Stab 10 Tage bei Raumtemperatur aufbewahrt werden. Danach müssen Sie sicherstellen, dass das Holz durch das Trocknen nicht reißt.

Die besten Holzarten für Stämme sind Nadel- oder Laubbäume.

Wählen Sie den Abstand zwischen den Bodenverzögerungen abhängig von der Dicke des Sperrholzes

Die Installation des Holzes hängt von der Lage der Fugen des Sperrholzes ab. Sie müssen sich auf den Lag legen. Daher müssen Sie bei der Installation des Substrats von den Abmessungen der Sperrholzplatten ausgehen. Der optimale Abstand zwischen den Lags beträgt 30-40 cm, Änderungen in diesem Index hängen von der Dicke der Formation ab. Der Abstand zwischen der Stange und der Wand beträgt 3-4 cm.

Abmessungen der Sperrholzplatten:

  • Die quadratische Formation ist 152,5 × 152,5 cm;
  • Rechteckig - 122h244 cm.

Stellen Sie die Stämme optimal im Raum auf, da die Fugen in der Nähe des Fensters liegen. Sperrholzplatten müssen in Bewegungsrichtung liegen. Bei Mehrfamilienhäusern ist es angebracht, Schallschutzmaterial unter die Verzögerung zu stellen.

Montage des Bodens auf dem Boden in der Wohnung

Die Technologie der Installation des Fußbodens beinhaltet die Vorbereitung des Fußbodens. Alle Unebenheiten, Gruben und Risse müssen behoben werden. Dann wird die Abdichtung installiert. Die Verkleidung sollte mit Antiseptika und feuerfester Imprägnierung behandelt werden.

Die Installation der Streifen erfolgt nicht auf einer Betonestrich. Um dies zu tun, verwenden Sie eine Auskleidung in Form von Fetzen von Brettern und Stäben. Sie können auch Stücke von Dachmaterial und Linoleum nehmen. Für einen flachen Boden müssen Sie den höchsten Punkt auf dem Boden finden und die erste Verzögerung installieren. Überall im Raum ist es notwendig, eine Markierung zu machen, auf welcher Ebene die Verzögerungen angebracht werden sollen.

Bevor Sie beginnen, das Protokoll auf dem Boden zu installieren, lohnt es sich, den theoretischen Teil des Prozesses zu studieren

Nach der Installation der Randleisten müssen Sie mit der Installation der Zwischenstreifen beginnen. Die Stufe zwischen ihnen sollte in 40-60 cm gemessen werden.Es ist wichtig, die Größe der Sperrholzplatten zu berücksichtigen. Ihre Gelenke sollten in die Mitte der Bar kommen.

Wenn eine weitere Installation der keramischen Granitplatte geplant ist, sollte der Abstand zwischen den Lags 30 cm betragen.

Wenn der Rahmen installiert ist, können Sie mit der Isolierung des Bodens fortfahren. Der Abstand zwischen den Lags ist mit Watte oder Lehm gefüllt. Die Dicke der Watte zur gleichen Zeit sollte 5 cm weiter sein, es ist notwendig, eine Dampfsperre zu legen. Das Material wird mit einem Hefter an der Oberseite der Heizung befestigt.

Die Grundprinzipien der Installation der Verzögerung in der Wohnung:

  1. Die Installation der Stäbe erfolgt senkrecht zum Fenster oder der Bewegungsrichtung im Haus;
  2. Der Abstand zwischen den Balken wird als 40-50 cm gemessen;
  3. Der Abstand zwischen der Wand und dem Rahmen beträgt 2-3 cm;
  4. Die Heizung muss zwischen den Lags platziert werden;
  5. Wenn das Sperrholz unter Parkett, Laminat oder Linoleum verlegt wird, müssen Sie einen ebenen Bodenbelag der zweiten Klasse verwenden.

Der Abstand zwischen der Wand und dem Nachlauf muss wegen der möglichen Ausdehnung des Stabes eingehalten werden. Dies ist auf erhöhte Feuchtigkeit zurückzuführen. Dieses Verfahren verhindert das Auftreten von Durchbiegungen und Verformungen des Laminats, das darauf gelegt werden kann.

Den Boden mit den eigenen Händen vom Sperrholz auf dem Lag legen

Die Sperrholzplatten auf den Stämmen müssen von Hand mit der Vorbereitung der Nähte selbst aufgerichtet werden. Wenn nötig, schneiden Sie sie, schneiden Sie alle Ecken und Vorsprünge aus. Danach können Sie das Sperrholz auf den Rahmen legen.

Für die Verlegung von Sperrholz auf Baumstämmen ist es notwendig, einen Schraubenzieher, Schrauben und Nivellier zu kaufen

Sequenzebenen:

  1. Zuerst müssen Sie die Sperrholzplatten berechnen. Danach müssen Sie die Ausrichtung grob bestimmen und ein Markup für die Verbindungselemente erstellen.
  2. Auf jeder Schicht müssen die Kanten schräg abgeschnitten und Löcher für selbstschneidende Schrauben gebohrt werden.
  3. Dann gibt es eine Senkung. Dies soll sicherstellen, dass die Befestigungselemente nicht nach außen schauen.
  4. Der nächste Schritt ist das Verlegen von Sperrholzplatten. Sie können von jeder Ecke des Raumes aus beginnen. Die Befestigung der Schrauben sollte direkt vertikal erfolgen.

Die Sperrholzschicht muss mit Schrauben am Umfang befestigt werden. Zusätzliche Befestigungen hängen von der Größe des Blattes ab. Bei kleinen Kindern können Sie nur in der Mitte eine zusätzliche Fixierung vornehmen. Bei großen müssen Sie den Querschnitt der Befestigungselemente verwenden.

Die Fugen zwischen den Nähten sind mit einem Dichtmittel abgedichtet. Schrauben von Schrauben verstecken sich auch mit speziellen Mischungen.

Die letzte Stufe ist die Reinigung von Fugen. Überschüsse von hermetischen Mitteln können leicht durch Verschachtelung entfernt werden. Dann können Sie den Boden streichen oder mit Lack überziehen.

Anhäufung von Sperrholz auf Baumstämmen (Video)

Installieren Sie den Sperrholzboden mit Ihren eigenen Händen ist ziemlich real und einfach. Dies ist eine Budgetoption, die keine speziellen Fähigkeiten und Kenntnisse erfordert. Hauptsache ist es, sich mit den Grundprinzipien der Verlegung von Sperrholzplatten vertraut zu machen.

Design des Bodens aus Sperrholz (Foto im Innenraum)

Ersatz von Böden in einer Wohnung

Austausch der Böden in der Wohnung erfolgt aus verschiedenen Gründen, ein typisches Beispiel - es ist Zeit, um die Hitze zu installieren - und Schalldämmung, zu „Warm-Box“ beschlossen, eine starke Quietschen Platten zu entwickeln, gibt es eine Beschichtung Deformation war oder die Feuchtigkeit aus dem Keller kommen zu erhöhen, wollte nur etwas mehr neu und modern.

Ersatz von Böden in einer Wohnung

In jedem Fall ist es notwendig, einen guten Job zu machen. Das besteht aus mehreren Phasen. Der Austausch der Beschichtung hängt stark davon ab, aus welchem ​​Material die alten Böden hergestellt werden und welche neuen Beschichtungen geplant sind. Darüber hinaus werden zusätzliche Bodenfunktionen entwickelt, die dazu beitragen, die Wohnung vor Feuchtigkeit zu schützen und die Wärme- und Schalldämmung zu erhöhen.

Um die Mühe der bevorstehenden Arbeiten nicht zu überraschen, müssen Sie sich zunächst mit allen Stufen des Geschlechtsersatzes vertraut machen.

Demontage des Bodens

Der Abbau des alten Bodens ist einer der unangenehmsten Momente. Aber egal wie "unheimlich" es war, Sie können nicht ohne diesen Beruf auskommen, und deshalb müssen Sie mutig Arbeit aufnehmen.

Holzboden

Wenn die Wohnung Holzboden, große Probleme und Schwierigkeiten bei der Beseitigung gelegt wird es nicht. Für die Arbeit müssen Sie die notwendigen Werkzeuge vorbereiten. Wie eine Axt, ein Hammer mit einem Klauenhammer. Schraubendreher. Montage, elektrische Stichsäge oder elektrische Säge zum Schneiden alter Bretter (wenn sie natürlich nicht wieder verwendet werden sollen), Schaufel und Müllsäcke.

Demontage der alten Holzverkleidung

  • Der erste, der die Sockel um den Umfang des Raumes herum entfernt, und erst dann kann man zur Plankenabdeckung gehen.
  • Wenn die Bretter wiederholt gestapelt werden oder als Verzögerung verwendet werden sollen, sollten sie vorsichtig entfernt werden, um möglichst wenig Schaden anzurichten. Deshalb. Der Nagler sollte versuchen, alle gehämmerten Nägel vorsichtig herauszuziehen. Es wird einfacher sein, dieses Problem zu lösen, wenn die Platten mit selbstschneidenden Schrauben befestigt werden - sie werden meistens mit einem Schraubenzieher gelöst.
  • Wenn die abgenommenen Bretter für die weitere Arbeit nicht benötigt werden, wird empfohlen, sie sofort aus der Wohnung zu entfernen. Es lohnt sich nicht, einen großen Müllhaufen zu sammeln - er wird bald weitere Aktionen behindern. Außerdem sollten Sie auch die restlichen Elemente erhalten, die für die Installation nicht hilfreich sind.
  • Nachdem Sie Platz freigemacht haben, können Sie mit dem Abbau beginnen. Es muss daran erinnert werden, dass sie ausreichend am Boden befestigt werden können, und sie müssen sehr vorsichtig entfernt werden, um die Basis nicht zu beschädigen. Andernfalls können Sie eine völlig unnötige Arbeit hinzufügen, um die gebildeten Löcher abzudichten.
  • Nach der Befreiung des Zimmers von der alten Decke, ist nötig es seine sorgfältige Reinigung, so weit es die Basis erlaubt, zu machen.

Nachdem Sie diesen Vorgang abgeschlossen haben, können Sie mit der Vorbereitung des Bodens für die Installationsarbeiten beginnen.

Video - komplette Demontage des alten Holzbodens

Betondeckung

Die Demontage der alten Betonbeschichtung erfolgt in Extremfällen, da sie gut reparierbar ist.

Ein viel mühsamer Prozess ist die Demontage des alten Estrichs

Drastische Maßnahmen getroffen werden, wenn die alte Zementbeschichtung nicht gespeichert werden kann, zum Beispiel, wird es ständig ohne zwischenzeitlichem Trocknen aufgetragen Feuchtigkeit ausgesetzt. In diesem Fall können Pilz- und Schimmelpilze in den Betonschichten auftreten, die verschiedene Pathologien der Gesundheit der Bewohner hervorrufen können - Allergie, Asthma, Rhinitis, Lungenkrankheiten usw. Deshalb. Es ist notwendig, eine solche Beschichtung zu demontieren.

Ein weiterer Grund für den Abbau können niedrige Decken in der Wohnung sein. Wenn es geplant ist, einen Boden mit Isolierung zu installieren, was bedeutet, dass es notwendig ist, ihn auf eine bestimmte Höhe anzuheben, dann wird die Abdeckung entfernt, um Platz für ein Gerät der Wärme- und Schallisolierungskonstruktion zu schaffen.

Wenn Sie sich immer noch dafür entschieden, den alten Estrich zu entfernen, müssen Sie wissen, dass es auf der Beton-Zwischenboden-Überlappung kleiner ist und Sie es sorgfältig entfernen müssen.

Um die Schicht der Estriche zu entfernen, benutzen Sie einen Puncher, der seine Einzelteile zerbricht. Typischerweise liegt diese Nivellierplatte zwischen 50 und 120 mm.

Nach dem Entfernen des alten Estrichs. (oder besser, sogar periodisch während des Entfernungsvorgangs), ist es auch notwendig, Reinigungsaktivitäten durchzuführen. Aber in dieser Version ist eine ideale Reinigung unwahrscheinlich. so wird es so sorgfältig wie möglich ausgeführt.

Vorbereitende Arbeiten

Um sicherzustellen, dass der neue Fußboden qualitativ verlegt wurde, ist es notwendig, die aus dem alten Boden gereinigte Grundlage in einen ordnungsgemäßen Zustand zu bringen.

  • Mit der Oberfläche wird Staub gründlich entfernt. Dies geschieht, um ernsthafte Fehler in der Basis zu erkennen, wie Risse, Löcher und Risse, Bereiche der Ablösung oder Färbung, Orte, wo Beton mit Formulierungen getränkt wurde oder wo Spuren von Feuchtigkeit und Schimmelbildung auftreten.
  • Wenn sie gefunden werden, müssen sie sehr gut abgedichtet sein, sonst werden sie die gesamte Wirkung der Wärme- und Schalldämmung verringern. Dies kann mit Zementmörtel, Montageschaum oder Dichtstoff erfolgen. Die Auswahl der Reparaturmaterialien sollte in Abhängigkeit von der Größe der Beschädigung des Substrats erfolgen. Im Falle von Pilzen oder Schimmelpilzen ist die Basis mit speziellen aseptischen Imprägniermitteln zu "behandeln".
  • Wenn die Basis trocknet, machen sie weitere Maßnahmen zur Vorbereitung, aber sie werden davon abhängen, welche Art von neuem Bodenbelag anstelle des alten angeordnet wird. Daher folgen diese Prozesse. vielleicht, in Verbindung mit der Installation jeder Art von Boden getrennt zu betrachten.

Es ist jedoch anzumerken, dass selbst wenn Sie planen, einen Holzboden zu installieren, anstatt den alten Estrich zu entfernen, die Oberfläche noch mit einer dünnen neuen Betondeckung geebnet werden muss.

Neuer Estrich

Neue Estrich kann auf verschiedene Arten angeordnet werden. Wenn die Basis mehr oder weniger flach ist und eine Holzabdeckung darüber gelegt wird, kann sie mit Hilfe eines Füllbodens in die perfekte Ordnung gebracht werden.

Eine der großen Möglichkeiten ist das Einfüllen einer selbstnivellierenden Beschichtung

  • Der Füllstoff kann kleine Veränderungen oder Defekte in dem Substrat abdecken. Dazu wird ein vorgefertigter Trockenmörtel für den selbstnivellierenden Boden gekauft.
  • Die Technologie der Lösungsvorbereitung kann auf der Verpackung gelesen werden, und es ist notwendig, sie sehr klar auszuführen.
  • Die fertige Lösung wird auf die Oberfläche gegossen und mit einem Rechen oder einem breiten Spatel verteilt, und dann, um den Austritt der verbleibenden Luftblasen sicherzustellen, werden sie mit einer Nadelwalze gerollt.
  • Der nivellierte Boden wird trocknen gelassen und festigt sich. Alle Formulierungen haben ihre Reife, abhängig von den Bestandteilen, aus denen der Trockenmörtel hergestellt wird.

Weiter auf dem ebenen Boden können Sie:

- dünne Isolierung auftragen und dekorative Beschichtung auftragen;

- ordnen Sie eine Sperrholz-Beschichtung mit der Verlegung einer Infrarot-warmen Bodenfolie;

- Legen Sie einen Holzfußboden auf die eingebaute Verzögerung.

Ton mit Isolierung aus Blähton

Eine andere Art von Estrich wird auf den Blähton gelegt, was eine gute Isolierung und Schalldämmung darstellt. Außerdem ist das Material leicht genug. Die Überlappung des Zwischenbodens wird dadurch nicht beeinträchtigt, was bei der Herstellung einer Kupplung in einer Wohnung sehr wichtig ist. Der Verlegeprozess dieses Estrichs ist wie folgt.

Blähton ist ein Schall- und Wärmeisolator

  • Wenn der Estrich in der ersten Etage angeordnet ist, die sich über dem kalten Keller befindet, sollten Sie zuerst eine Abdichtung vornehmen. Die Installation erfolgt auf verschiedene Arten: Verputzen, Gießen, Kleben, Bemalen usw. Es wird nicht nur auf den Boden, sondern auch auf den unteren Teil der Wände auf die zuvor grundierte Oberfläche aufgetragen.
  • Ein dichter Polyethylenfilm wird auf der vorbereiteten wasserdichten Oberfläche verteilt. welche an die Wände für 15 - 20 cm Folienbahnen gehen sollen, werden mit einem speziellen Klebeband zusammen geklebt.
  • Spitze des Films. um den Umfang des Raumes, angebracht an dem klebenden Dämpfungsband, das hilft, den Estrich während der Temperaturänderungen intakt zu halten.
  • Überschwemmungen werden installiert, die ausgeglichen werden. Sie sind meistens auf eine konkrete Lösung fixiert. Die Höhe der Baken sollte der Höhe der vergrabenen Lehmschicht zuzüglich der geplanten Dicke des Estrichs entsprechen.
  • Als nächstes gegossen Keramzit Schicht ein wenig unter den etablierten Leuchtfeuer und sorgfältig eingeebnet.
  • Danach wird eine Betonlösung über den Blähton gegossen, der oben auf den Baken ausgeglichen wird.
  • Nach dem Austrocknen des Estrichs ist es wahrscheinlich, dass es sich ein wenig absetzt, und es kann mit einer dünnen Schicht selbstnivellierenden Bodens abgeschlossen werden.
  • Über diesem Design können Sie jede dekorative Beschichtung verlegen.

Estrich ohne Isolierung

Ein herkömmlicher Betonmörtel-Estrich wird verwendet, um den Boden unter dem Fußboden einer Holzverkleidung oder auf den Böden eines Wohngebäudes zu verstärken, wo kein großer Bedarf an Isolierung besteht.

  • Ein wasserfester Polyethylenfilm wird auf dem vorbereiteten Substrat verteilt.
  • Auf dem Umfang der Wände ist Dämpfungsband angebracht.

Im Idealfall sollte sogar ein kleiner Estrich mit einer Verstärkung verstärkt werden

  • Das verstärkte Geflecht (Metall oder Fiberglas) wird auf die verlegte Wasserabdichtungsfolie gelegt, und dann werden die Baken installiert, die wie üblich in einer horizontalen Ebene entsprechend der Höhe eingeebnet werden.

Boden mit sichtbaren Leuchtfeuern

  • Die Betonlösung wird 1,5 - 2 cm über den Baken gegossen. Sie beginnen an der gegenüberliegenden Wand des Raumes und werden dann von einer Regel bezwungen, die streng den Leitbaken folgt.
  • So wird die gesamte Oberfläche des Raumes gegossen und eingeebnet, der Estrich wird ausgehärtet und reifen (bis zu 3 - 4 Wochen).

Nachdem der Estrich fertig ist, können Sie mit der Verlegung von Holz, Dämm- und Plattenbelägen fortfahren.

Trockener Estrich

Eine andere Art, den Boden in Ordnung zu bringen, ist ein trockener Estrich, der perfekt für die Anordnung in einer Wohnung ist. Es ist gut, weil es nicht notwendig ist, den Mörser zu kneten und einen "Sumpf" in der Wohnung zu pflanzen. Böden aus Trockenestrich werden wie folgt hergestellt:

Ausgezeichnete Lösung für eine Wohnung - Trockenestrich

  • Auf der Oberfläche der Bodenbelag Planke dicken Folie aus Polyethylen, es muss auch eine Wand auf der Bodenhöhe der Zukunft mit einer Marge von 5 finden -. 10 cm Die Tür Platte gesetzt ist, die nach außen Verschütten des Gemisches begrenzt. Der Bodenbelag muss sehr eng an der Oberfläche der Basis angebracht sein.
  • Dann werden die Baken aus Metallprofilen oder flachen Holzbalken auf den Film gelegt. Aber in dieser Version des Estrichs sind sie nicht an der Basis befestigt, da nach dem Ausgleichen der Oberflächen die Führungen von der gefüllten Schicht entfernt werden müssen.
  • Die Lichter sind entlang der Gebäudeebene auf die ideale horizontale Ebene ausgerichtet.

Auf den Bakenführungen wird der Füller des Trockenestrichs waagerecht ausgerichtet

  • Der nächste Schritt ist der Füller für den trockenen Boden. Seine Schicht sollte ein paar Zentimeter höher sein als das Niveau installierter Beacons.
  • Der trockene Füllstoff wird von den Leuchtfeuern nach der Regel eingeebnet.
  • Der letzte Schritt ist die Verlegung von speziellen Gipsfaserplatten, die spezielle Andockschlösser haben. Sie werden mit Leim aufgetragen, und dann wird das nächste Paneel verlegt, so dass die Schlossteile gleichmäßig zusammenlaufen. Die Platten an diesen Stellen sind ebenfalls mit Schrauben befestigt.

Verriegeln Sie die mit Klebstoff bestrichene Platte, bevor Sie das nächste Blatt aufstapeln

Der komplett fertiggestellte Boden ist mit einer dekorativen Beschichtung versehen - Sie können ihn nach Ihren Wünschen auswählen.

Holzboden

Der Holzboden aus Sperrholz oder Sperrholz wird auf einem vorbereiteten Estrich montiert. Es kann auf Baumstämmen verlegt oder direkt auf ein Betonfundament gelegt werden.

System der Verzögerung für zukünftigen hölzernen Fußboden

Die beliebteste dieser beiden Optionen ist immer noch die erste, da sie eine Reihe von Vorteilen bietet. Zum Beispiel, zwischen den Verzögerungen können Sie die Isolierung und die Geräuschdämmung verlegen. Zusätzlich wird die Bodenfläche über den Beton angehoben, was ebenfalls eine wärmende Wirkung hat. Ein weiterer Pluspunkt - Lags verleihen der Beschichtung Steifigkeit, und sie wird zuverlässiger.

Böden in Bars oder Lags passen in mehreren Stufen:

  • Vor der Festlegung der Verzögerungen wird der Raum markiert. Die Linien werden mit einem gestreckten Bindfaden geschlagen, zum Beispiel mit Blau. Der Abstand zwischen den Stößen sollte gleich der Breite des Isoliermaterials sein (bei Verwendung von Mineralwolle ist es möglich, um 30-50 mm zu reduzieren, so dass es noch besser wird).
  • Dann schneiden Sie die Nasen der gewünschten Länge. Es sollte daran erinnert werden, dass sie in einem Abstand von der Wand nicht weniger als die Dicke der Isolierung entfernt sein sollten. In der Regel wird Mineralwolle für die Wärmedämmung verwendet - im Falle von minderwertigem expandiertem Polystyrol in Wohnräumen wird die Atmosphäre nicht so umweltfreundlich sein.
  • Die nächste Stufe ist die Installation von Protokollen an der Basis. Sie können direkt an der Betonsohle befestigt werden und mit speziellen Stiften oder Metallhaltern auf eine bestimmte Höhe angehoben werden.
  • Der Abstand zwischen den am Boden befestigten Ständern sollte im Bereich von 40 bis 50 Zentimetern liegen. Durch Einstellen der Höhe der Racks wird das Niveau des zukünftigen Bodens in einer horizontalen Ebene angezeigt.
  • Nach Abschluss dieser Arbeiten wird die Isolierung verlegt. Zuerst müssen Sie dies zwischen den Lags und der Wand, um den Umfang des Raumes tun, dann passt es bereits zwischen den Log-Lag.

Ungefähres Schema eines Holzbodens mit Isolierung

  • Der nächste Schritt besteht darin, die gesamte resultierende Struktur mit einer Dampfsperrfolie abzudecken - sie sollte mit einem Hefter an den Leitern befestigt werden.
  • Der wichtigste Prozess ist der Bodenbelag der Bretter. Es ist wichtig, dass die Anfangsplatten 5 bis 7 mm von der Wand entfernt sind - um eine mögliche lineare Ausdehnung von Wärmestößen zu entlüften und auszugleichen oder um die Feuchtigkeit im Raum zu erhöhen.

Video - Installation des Bodens von einem Stapel Bretter

  • Eine Sockelleiste wird oben auf dem vollgewebten Boden am Rand des Raumes befestigt. Es ist wichtig - der Sockel ist an der Wand befestigt, aber nicht an den Dielen.
  • Wenn Sperrholz auf Baumstämmen verlegt wird, ist es notwendig, eine Verbindung von zwei Platten vorzusehen, so dass sie in die Mitte der Verzögerungsleiste fällt, daher ist es wichtig, die richtige Größe der Sperrholzplatte zu berechnen. Für die Steifheit der Oberfläche verbinden sich die Blätter auf dem System des Mauerwerks, mit der Verschiebung der nachfolgenden Hälfte des Blattes.
  • Wenn das Material vollständig verlegt ist, müssen alle Risse zwischen den Kittlagen abgedichtet werden. und nachdem es getrocknet ist, ist es wünschenswert, dass die Oberfläche recycelt wird.
  • Auf das Sperrholz wird eine dekorative Abdeckung gelegt und dann wird der fertige Rock den Boden vervollständigen.

Zusätzlich zu den einfachen Geschlechtern, die in dem Artikel erwähnt werden, die anstelle jener demontiert werden können, sind kürzlich warmes, elektrisches oder elektrisches Wasser populär geworden. Das Design solcher Systeme wird in separaten Publikationen der Website berücksichtigt.

Um sich mit allen möglichen Varianten von Bodenbelägen vertraut zu machen und zu wählen, ist es in der Publikation "Welche Böden sind besser für eine Wohnung" möglich.

Nachdem alles richtig und ohne Eile berechnet wurde, ist es durchaus möglich, den Ausbau und die Montage der Beschichtungen selbst vorzunehmen - das wird erheblich sparen, da ähnliche Arbeiten zur Renovierung der Böden in der Wohnung sehr teuer sind.

  • Soziale Netzwerke

Sie Möchten Gerne Über Bodenbeläge